Nochmal Fehlverhalten in Borstel?

31. Mai 2011 von Laborjournal

(Doppeltes Update vom 1.6.2011: Peter Zabel tritt nicht wegen Selbstduplikation zurück, sondern vielmehr wegen Plagiierens von anderen Autoren. Mehr am Ende des Beitrags.)

Erst drei, dann zwei, dann einer,… — dem Forschungszentrum Borstel gehen gerade die Direktoren aus.

Erst legte kurz vor Weihnachten Silvia Bulfone-Paus ihr Direktorat nieder. Seitdem macht der „Fall“ unter anderem wegen zwölf aufgrund von Datenfälschungen zurückgezogener Publikation jede Menge Schlagzeilen.

Und jetzt gerät auch Peter Zabel, Ärztlicher Direktor der Medizinischen Klinik am Forschungszentrum Borstel, in den Sog des Verdachtes wissenschaftlichen Fehlverhaltens. Zabel hatte 1992 mit zwei Mitarbeitern den deutschsprachigen Review „Pentoxifylline–an inhibitor of the synthesis of tumor necrosis factor alpha im Juli-Heft von Immunität und Infektion publiziert (Band 20(3):80-3, Titel und Abstracts gibt’s dort auch in Englisch). Knapp ein Jahr später veröffentlichten sie diesen offenbar nochmals als Duplikat in englischer Übersetzung unter dem Titel „Inhibition of endogenous TNF formation by pentoxifylline“ in Immunobiology (Band 187(3-5):447-63). Diesen Beitrag weiterlesen »

Info
Info
Info

Info

Info

Der neue Pipettierhelfer accu-jet® S von BRAND macht die Arbeit einfach, unkompliziert und effizient. mehr

Info

Info

Produktives Pipettieren von 1 bis 384 Kanälen mehr

Info

Info

Info

Optimiert in Form & Funktion. epT.I.P.S. ® Box 2.0! mehr

Info

Info

Info

Wagen Sie einen Blick über die Schulter von Experten und registrieren Sie sich jetzt kostenlos! mehr