Wie Pflanzen Mäuse retten

2. Oktober 2013 von Laborjournal

Nein, es ist nicht Robert Plant [sic!], der in dem folgenden Video erklärt, warum und wozu wir Pflanzen brauchen — vielmehr ist es Mark Stitt, Engländer und Direktor am Max Planck-Institut für Pflanzenphysiologie in Golm. Natürlich nix Neues für Biowissenschaftler, aber nett macht er es!

Von MaxPLanckSociety via YouTube.

Schlagworte: , , , , ,

Ein Gedanke zu „Wie Pflanzen Mäuse retten“

  1. Sebastian sagt:

    Nett erzählt, aber warum erwähnt er das Wasser nicht? Schließlich entsteht daraus ja der Sauerstoff und nicht aus dem Kohlenstoffdioxid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Info
Info
Info

Info

Info

Wie gut schneidet Ihr Labor ab? Nehmen Sie an der Umfrage teil und vergleichen Sie sich mit über 3.000 Laboren. mehr

Info

Info

Die Transferpette® S ist durch ihre Präzision und Qualität eine der beliebtesten Pipetten im Labor. mehr

Info

Info

Info

Zum vierzigjährigen Jubiläum verlost INTEGRA 100 PIPETBOY acu 2 Pipettierhilfen. mehr

Info