Tipp 56:
Mischen mit Mikrotiterplatte, trennen mit Parafilm -
Teil 1

Info

Info

So einfach, flexibel und skalierbar sind die modularen NEBNext UltraII Kits für Ihre Illumina NGS Library Prep mehr

Zum Monika Philipps Tipp aus LJ 10/2003, Seite 82 ("Tropfen und mischen: Weniger Plastikmüll im Labor") kamen gleich zwei konstruktive Verbesserungsvorschläge. Der erste stammt von Daniel Knobeloch vom Institut für Biochemie der Charité Berlin, Abt. Proteinstrukturforschung:

"Die Idee mit dem Parafilm (zu mischen) ist ja nicht schlecht, aber hat mal jemand daran gedacht, was Parafilm kostet? Als eine preiswerte Alternative bieten sich Mikrotestplatten (60 Mikrowells auf einer Platte mit bis zu 10µl/well) von Greiner an. Die sind abwaschbar und demnach wiederver- wendbar.

Parafilm verwendet man besser für die Trennung von Öl aus der Überschichtung eines PCR-Ansatzes. Einfach den kompletten PCR-Ansatz mit Öl auf ein längliches Stück Parafilm tropfen. Läßt man diesen am Parafilm entlang herunterlaufen, so trennen sich Öl und PCR-Ansatz sauber und vollständig von einander."
Info

Info

Info

Gesucht werden Patienten mit ungeklärter Entwicklungsstörung, Epilepsie und Sprachschwierigkeiten mehr

Info

Info

Wie gut schneidet Ihr Labor ab? Nehmen Sie an der Umfrage teil und vergleichen Sie sich mit über 3.000 Laboren. mehr



Letzte Änderungen: 08.09.2004


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation