Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Die Abteilung B-Zell-Immunologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

BTA

(Kennziffer 359/2017)

Ihre Aufgaben:

Die Abteilung B-Zell-Immunologie erforscht auf Einzelzellebene molekulare und zelluläre Mechanismen, die die Qualität von Antikörperantworten beeinflussen. Der Schwerpunkt der anfallenden Aufgaben liegt auf der gezielten Unterstützung verschiedener wissenschaftlicher Projekte im Bereich der Molekularbiologie und Biochemie sowie der eigenverantwortlichen Durch­führung von Teilprojekten u.a. auch zur Etablierung und Weiter­ent­wicklung neuer Methoden auf Einzelzellniveau sowie zur Prozessautomatisierung. Der/die Mitarbeiter/in sollte zudem eine zentrale Rolle in der alltäglichen Labororganisation der Abteilung einnehmen und Aufgaben im Bereich des Online-Bestellsystems übernehmen.

Ihr Profil:

Die Abteilung sucht eine/n flexible/n, motivierte/n und teamfähige/n Mit­ar­bei­ter/in mit Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein. Eine er­folg­reich abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-technischer Assistent (BTA) sowie umfassende Erfahrungen im Bereich molekularbiologischer und bio­chemischer Arbeiten werden vorausgesetzt. Darüber hinaus sind Er­fahrungen mit immunologischen Techniken, Durchflusszytometrie und/oder Einzel­zell­assays von Vorteil. Es werden sehr gute Englisch- und IT-Kenntnisse sowie die Bereitschaft zur Arbeit mit Versuchstieren erwartet.

 

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Weitere Informationen erhalten Sie von
Prof. Dr. Hedda Wardemann, Telefon
06221 42-1270.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugs­weise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deutsches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.