Info

qTOWER³: einzigartige Lichtquelle – bessere qPCR-Ergebnisse für Sie


Analytik Jena AG
Konrad-Zuse-Str. 1
07745 Jena
Deutschland
Tel. +49 3641 77 7444
www.analytik-jena.com

DNA und RNA hochsensitiv detektieren: Die quantitative Polymerase-Kettenreaktion hat sich dank breiter Anwendungsmöglichkeiten in der Life Science etabliert. Bei der Real-Time PCR erfassen Fluoreszenzsignale die Zielsequenzen und die Darstellung erfolgt in Echtzeit. Essentielle Kernstücke dieser Methodik sind neben der Lichtquelle die thermischen Eigenschaften des Probenblockes.

Die qTOWER³-Serie von Analytik Jena nutzt zur optimalen, homogenen Ausleuchtung jeder einzelnen Probe ein patentiertes faseroptisches Shuttle-System mit vier Hochleistungs-LEDs (RGWB) und acht Lichtleitfasern. Ohne Vorheizzeit, wartungsfrei und mit beeindruckenden 10 Jahren Langzeit-Garantie auf die optischen Komponenten.

Sechs Sekunden für 96 Proben – bei sechsfachem Multiplexing

Alle bekannten Fluoreszenzfarbstoffe werden bis hin in den tiefen Rotbereich ideal angeregt und blitzschnell detektiert, denn der qTOWER³ kann in nur sechs Sekunden eine 96-Well-Mikroplatte im 0,2-ml-Format auslesen – unabhängig von der verwendeten Anzahl an Filtermodulen.

Für ihre optimale Anwendung wählen Sie bis zu sechs verschiedene Filterkombinationen aus 12 Farb-, FRET- oder Proteinmodulen aus. Die ermöglicht Ihnen die Nutzung von interkalierenden Farbstoffen, Hydrolyse- oder Hybridisierungssonden sowie proteinbindenden Farbstoffen. Zusätzliche Filtermodule für neue Anwendungen machen Ihre Investition zudem zukunftssicher.

Amplifikation: schnell und exakt mit Silberblocktechnologie

Auch thermisch setzt der qTOWER³ neue Maßstäbe mit exakter und schneller Temperaturregelung sowie höchster Temperaturuniformität. Die Silberblocktechnologie des qPCR-Cyclers beschleunigt Ihre Protokolle mit bis zu 8 °C/s Heiz- und bis zu 6 °C/s Kühlrate; +/-0,1 °C Kontrollgenauigkeit garantiert reproduzierbare Ergebnisse. Zur bequemen Assay-Optimierung dient das Linear Gradient Tool (LGT) der Gradientenfunktion. Hier können bis zu 12 verschiedene Temperaturen – von Spalte zu Spalte in bis 0,1°C Schritten programmiert werden.

Alles intuitiv im Griff

Per PC / Laptop, oder integriertem 10“-Tablet im qTOWER³ touch – die Software qPCRsoft bietet alle bekannten Auswerte-Algorithmen bereits integriert:

  • absolute und relative Quantifizierung
  • ddCt-Methode
  • PCR-Effizienz
  • Alleldiskriminierung
  • Endpunktbestimmung
  • Schmelzkurven- und Proteinanalytik

Hochdurchsatz-qPCR: der qTOWER³ 84

Bei wachsendem Probenaufkommen und steigenden Anforderungen ist der qTOWER3 84 Ihre Wahl zur Hochdurchsatz-qPCR.

Die Hochleistungsoptik des qTOWER3 84 - auf 16 Fasern erweitert - detektiert bis zu 384 Proben im Multiwell-Format in nur sechs Sekunden. Der Aluminiumblock garantiert eine unerreichte Temperaturuniformität über alle Proben und der Gradient lässt sich über 24 Spalten in 0,1°C-Schritten programmieren.

Ihre individuelle Komplettlösung

Analytik Jena bietet Ihnen zusätzlich passende Pipettier-Roboter, jahrelange Erfahrung in Liquid-Handling-Systemen und die Kompetenz, daraus ein Komplettsystem für Ihre individuellen qPCR-Anforderungen maßzuschneidern.




Link zur Produktseite



© Analytik Jena AG
Letzte Änderungen: 15.04.2019


Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation