Info

Auswertung und Analyse von Proteinen mit Western Blot


F_2022_06_03_001
Foto: Campus Berlin Buch GmbH
Gläsernes Labor Akademie
Campus Berlin-Buch GmbH
Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 89 29 35

www.glaesernes-labor-akademie.de



Der Western Blot Kurs richtet sich an erfahrene Anwender*innen und an Einsteiger*innen. Wichtige Grundlagen werden erörtert, bevor die Laborarbeiten pipettiert und durchgeführt sowie ausgewertet werden.

Der Kursinhalt setzt sich aus drei Teilen zusammen:

Theorie:

Übersicht Blot-Typen Historie
Darstellung der Probenvorbereitung
Besprechung und Wahl von Lyse-Puffern
Darstellung von Inhibitoren für Lyse-Puffer wie. z.B. Protease-Inhibitoren
Einführung in verschiedene Proteinbestimmungen
Diskussion von Probenpräparationsmöglichkeiten für Native und Nicht-Reduzierende Protein-Proben
Besprechung von Elektrophoreseparametern wie z.B. das Bestimmen der Porengröße sowie das Anwenden von verschiedenen Gelen wie z. B. Tricin-SDS-Gele
Darstellung von verschiedenen Transfermethoden und Systemen für Proteine
Übersicht der Visualisierung von Proteinen in Gelen sowie auf Membranen
Immunfärbungsmöglichkeiten bei Western Blots

Labor:

Durchführung einer SDS-PAGE Gelelektrophorese mit verschiedenen Proben sowie eines Semi-Dry-Transferlaufs
Durchführung einer Immunofärbung mit Chemilumineszenz Detektion

Auswertung:

Excel als Werkzeug für Geräteunabhängige Auswertung von Western-Blot Daten
Gemeinsame Auswertung der produzierten Labor-Daten
Digitalisierung von Proteinbanden sowie Quantifizierung mit ImageJ und Excel als Werkzeug unter anderem durch das Anwenden von Formeln, wie z. B. Summe, Mittelwert, Standardabweichung, usw.
Besprechung von Troubleshooting-Fällen

Dauer:

Der Kurs findet am 15. und 16. September 2022 jeweils von 9 - 17 Uhr statt und bietet neben theoretischem Wissen auch praktisches Arbeiten im S1 Labor sowie eine Proteinauswertung an einem Einzelarbeitsplatz.

Gruppenstärke:

Maximal 6 Teilnehmer*innen. Der Kurs wird erst ab Erreichen der Mindestteilnehmer*innenzahl durchgeführt.

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an Angestellte im technischen und wissenschaftlichen Bereich sowie Laboranten*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und Mitarbeiter*innen aus biologisch-biowissenschaftlichen und medizinischen Einrichtungen mit Labor-Erfahrung.

Kursgebühr:

610,00 Euro je Teilnehmer*in zzgl. 19% MwSt., 10% Rabatt für Selbstzahler.

Gemäß dem Berliner Bildungszeitgesetz (BiZeitG) vom 05. Juli 2021 kann für den Kurs Bildungszeit geltend gemacht werden.


Link zur Kursseite



© Gläsernes Labor Akademie
Letzte Änderungen: 03.06.2022