In der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. H. Döhner) ist die nachfolgende Stelle zu besetzen:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(Arzt/Ärztin oder Biologe/in) (w/m/d)

für die Leitung des Bereichs Zytogenetik im Labor für Zytogenetische und Molekulare Diagnostik

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patienten­versorgung mit hoher Qualität, Spitzen­forschung und eine auf die Zukunft aus­gerichtete medizinische Lehre sowie Aus­bildung in attraktiven Berufsfeldern. Vor­aussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter (w/m/d).

Das Labor für Zytogenetische und Molekulare Diagnostik der Klinik für Innere Medi­zin III ist eines der national und international renommiertesten Labore in der genetischen Forschung und Diagnostik von akuten und chronischen Leukämien, malignen Lymphomen und dem Multiplen Myelom. Es sind alle modernen Me­tho­den der genetischen Diagnostik etabliert, inklusive Next-Generation Sequencing-basierter Methoden. Das Labor ist Referenzlabor u.a. der Deutsch-Österreichischen AML Studiengruppe (AMLSG), der Deutschen CLL-Studiengruppe (DCLLSG) und der German Study Group for Myeloproliferative Neoplasms (GSG-MPN). Forschungs­projekte werden in zahlreichen Verbundprojekten gefördert, u.a. im Sonder­forschungs­bereich SFB 1074 „Experimentelle Modelle und Klinische Translation bei Leukämien.“ Das von der Klinik für Innere Medizin III maßgeblich mitgetragene Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU) - Tumorzentrum Alb - Allgäu - Bodensee ist eines von 13 in Deutschland durch die Deutsche Krebshilfe ausgezeichneten und geförderten Onkologischen Spitzenzentren.


Was wir Ihnen bieten:


  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, u.a. die Option zur Weiter­bil­dung zum Facharzt für Humangenetik oder zum Fachhuman­genetiker (beides in Zusammenarbeit mit dem Institut für Humangenetik, Ärztlicher Direktor: Prof. Reiner Siebert)
  • Ein national und international renommiertes Diagnostik- und Forschungs­labor
  • Vielfältige Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten sowie zur Habilitation
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten, hochqualifizierten Team
  • Eine reizvolle geographische Lage mit hohem Freizeitwert, gute Verkehrs­an­bin­dun­gen


Das bringen Sie mit:


  • Langjährige Erfahrung in der zytogenetischen und molekularzytogenetischen Dia­gnostik
  • Erfahrung in molekulargenetischen Methoden
  • Interesse an der Etablierung und Anwendung von neuen genetischen Techniken
  • Interesse an Forschungsprojekten


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 21.06.2019



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Diese senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an:


Herrn Prof. Dr. med. H. Döhner
Ärztlicher Direktor
Klinik für Innere Medizin III
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm

E-Mail: sekr-dir.innere3@uniklinik-ulm.de


Kontakt:
Frau Dagmar Franz, Sekretariat des Ärztlichen Direktors, Tel.: 0731 500 45501


Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.