Karriereseite des Universitätsklinikums Freiburg
Das Institut für Klinische Pathologie sucht für den Bereich "Translation-Biomarker und Technologie" einen

Naturwissenschaftler (m/w/d)

Für geförderte Projekte und institutsinterne Forschung und Entwicklung im Rahmen der translationalen molekularen Diagnostik suchen wir einen promovierten Naturwissenschaftler (m/w/d).

Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte Einarbeitung im Team und eine ausgezeichnete Infrastruktur
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten im klinikeigenen Fachbereich Fortbildung

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Forschungsprojekten des Bereichs „Biomarker und Technologie“ mit bereits etablierten molekularen Analyseverfahren (z.B. qPCR, dig. PCR, NGS, Genexpressionsprofiling)
  • experimentelle Etablierung, Weiterentwicklung und Erprobung von innovativen molekularen (DNA/RNA-basierten) Analyseverfahren (z.B. WES) anhand verschiedenster Materialien(Gewebe, Flüssigbiopsien)
  • wissenschaftliche Zusammenfassung und Auswertung der Daten, Erstellung von Publikationen und Präsentationen
  • Koordination der internen Forschungsprojekte sowie Begleitung von externen Kooperationsprojekten
  • Mitwirkung bei der Systemintegration von molekularen Technologien (inkl. IT-Struktur)
  • Mitwirkung beim Transfer erprobter Verfahren und Arbeitsprozesse in die molekulare Routinediagnostik des Instituts für Klinische Pathologie (nach DIN ISO 17020)

Sie überzeugen durch:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium und Promotion (z.B. Biologie, Biochemie, Humanbiologie, Molekulare Medizin oder ähnliches)
  • praktische Erfahrung mit molekularer Analytik, wünschenswert sind dokumentierte wissenschaftliche Publikationen zu neuen molekularen Methoden/Technologien
  • Expertise in einem oder mehreren der oben genannten molekularen Verfahren (z.B. NGS: Illumina, ThermoScientific; Pyrosequencing: Qiagen; Genexpressionsprofiling: Nanostring)
  • Expertise im wissenschaftliche Umgang mit Hochdurchsatzdaten
  • selbstständige und strukturierte wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Engagement und Verantwortungsbereitschaft
  • hohe Motivation sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse erforderlich
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.

Interesse? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen!

Universitätsklinikum Freiburg
Institut für Klinische Pathologie
Prof. Dr. Martin Werner
Postfach 214, 79002 Freiburg

Fragen? Dann rufen Sie uns an
oder schreiben eine E-Mail:

Lioba Winterhalter / Sonja Krebernik
0761/270-80920
pat.verwaltung@uniklinik-freiburg.de
Bewerbungsbutton
 
Allgemeiner Hinweis: Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.