Am Fachbereich Medizin, Pharmakologisches Institut, ist im Rahmen einer Vertretung zum nächst­möglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 20.06.2021 die Vollzeitstelle als

Technische Assistenz

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehören molekularbiologische (PCR, qPCR, Klonierung, Genotypisierung) sowie zellbiologische Arbeiten (Kultur von Zelllinien und primären Zellen, stabile und transiente Transfektionen). Das Aufgabengebiet umfasst weiterhin biochemische (Western Blot, Proteinaufreinigung) sowie histologische Arbeiten (Aufarbeitung von Gewebeproben und Anfertigen von Gewebeschnitten für die Licht- und Elektronenmikroskopie, Immunfärbungen).

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Berufsausbildung als Technische/-r Assistent/-in (BTA, CTA, MTA, MTLA, PTA) oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. Biologielaborant/-in oder Chemielaborant/-in mit einschlägigen Berufserfahrungen). Erwartet werden eine hohe Motivation, umfangreiche methodische Fertigkeiten, solides Hintergrundwissen, gute Englischkenntnisse sowie teamorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Thomas Worzfeld unter 06421-28 65000 oder worzfeld@uni-marburg.de gerne zur Verfügung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Personen mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.10.2019 unter Angabe der Kennziffer fb20-0189-ta-2019 an das Pharmakologische Institut, Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Thomas Worzfeld, Karl-von-Frisch-Str. 2, 35043 Marburg oder als eine PDF-Datei an pfeffer@uni-marburg.de.