Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt am Main auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungs­stärke.

An der Dr. Senckenbergischen Anatomie des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist ab sofort die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, Vollzeit)

befristet auf 3 Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages.

Aufgaben:

  • Lehre im Rahmen des curricularen Unterrichts der Dr. Senckenbergischen Anatomie. Makroskopischer Kurs, Histologiekurs, Seminare, Prüfungen der Studierenden. Mitwirkung bei der Neugestaltung der Anatomischen Sammlung zu einer Lehr- und Lernsammlung. Mitwirkung an Projekten zur Verbesserung der Lehre und bei Lehrevaluationen. Die Mitarbeiterin / Der Mitarbeiter erhält die Möglichkeit zur weiteren Qualifikation in der Lehre.
  • Einbindung in laufende Forschungsprojekte der Dr. Senckenbergischen Anatomie.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Medizin oder Biologie, Bewerber mit Promotion werden bevorzugt.
  • Erfahrungen im studentischen Unterricht, z. B. durch frühere studentische Hilfskraft-Tätigkeit sowie die Bereitschaft, sich in den Anatomie-Unterricht einarbeiten zu lassen.
  • Kenntnisse der menschlichen Anatomie (z. B. durch frühere Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Anatomie).
  • Exzellente Englischkenntnisse und ein hoher Grad an Selbstständigkeit, Flexibilität und Motivation.

Die Dr. Senckenbergische Anatomie hat Aufgaben in Forschung und Lehre. In der Lehre ist unsere Aufgabe die Ausbildung von Medizinstudierenden im Fach Anatomie (z. B. makroskopische Anatomie, mikroskopische Anatomie, Entwicklungsgeschichte). In der Forschung besteht sie aus mehreren interdisziplinären Arbeitsgruppen, die sich u. a. mit den molekularen und zellulären Grundlagen neuronaler Reorganisationsprozesse nach einer Schädigung des ZNS, mit den zellbiologischen Grundlagen der Temporallappen-Epilepsie und mit den genetisch-morphologischen Untersuchungen neurodegenerativer Hirnerkrankungen befasst.

Wir bieten der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber die Möglichkeit, Erfahrungen in der studentischen Lehre zu sammeln und an unseren Forschungsprojekten mitzuwirken.

Die Goethe-Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens zum 03.06.2019 an: Prof. Dr. T. Deller, Geschäftsführender Direktor der Dr. Senckenbergischen Anatomie, Neuroscience Center, Haus 89, Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main (E-Mail: m.huetten@em.uni-frankfurt.de).

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt. Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.