Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partner­standorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebs­forschung (DKTK) gegründet.

Für den Partnerstandort Heidelberg des DKTK sucht das Deutsche Krebs­forschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Koordinator (m/w/d)

(Kennziffer 2019-0208)

Ihre Aufgaben:

Der wissenschaftliche Koordinator ist in ein dynamisch arbeitendes Team in der zentralen DKTK-Koordinierungsstelle eingebunden. Zu seinen Verant­wort­lich­keiten zählen insbesondere die standortübergreifende Konzeptionierung, Umsetzung und Fortentwicklung der onkologischen Forschungsprogramme (www.dktk.org), die Mitarbeit in Projektgruppen, die Koordination des intra­muralen DKTK-Förderprogramms sowie die Verantwortung für das DKTK-Monitoring-Verfahren. Darüber hinaus zählen die Erstellung von Beiträgen für das Berichtswesen, die Koordination und Dokumentation von Besprechungen, die Mitgestaltung wissenschaftlicher Veranstaltungen und die Vorbereitung wissenschaftlicher Begutachtungen zu Ihrem Verantwortungsbereich. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen DKFZ und den Wissenschaftlern und Klinikern an den DKTK-Standorten.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium in den Lebenswissenschaften; Promotion erwünscht
  • Berufserfahrung im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich bzw. Projektmanagement sind von Vorteil
  • Ausgeprägte, strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässiger, effizienter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Organisationsgeschick, schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denk­vermögen
  • Freundliches Auftreten, eine kommunikative, offene Persönlichkeit
  • Belastbarkeit, Engagement und Einsatzfreude
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse

Chancen­gleichheit ist Bestand­teil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) http://www.dkfz.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-3481/logo_google.png
2019-07-10T22:00:00Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2019-06-21
Heidelberg 69120 Im Neuenheimer Feld 280
49.414414 8.672960699999999