Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Die Abteilung Mikrobiologische Diagnostik sucht ab 01.08.2019 einen

BTA / MTA / Biologielaboranten (m/w/d) in Teilzeit 90%

(Kennziffer 2019-0182)

Die Mikrobiologische Diagnostik ist eine Abteilung des Zentrums für Prä­kli­nische Forschung des Deutschen Krebsforschungszentrums. Aufgabe des Bereiches ist es, eine regelmäßige Gesundheitsüberwachung der Labortiere am DKFZ durchzuführen bzw. deren mikrobiologischen Status zu überwachen, um eine Verfälschung und Fehldeutung von Versuchsergebnissen durch nicht erkannte Infektionen der Versuchstiere vorzubeugen. Durch regelmäßig durch­geführte mikrobiologische Untersuchungen soll das Freisein von bestimmten Infektions­erregern sichergestellt, deren Einschleppung verhindert und frühzeitig erkannt werden. Auch Umweltproben und biologische Materialien, die in Expe­ri­menten verwendet werden wie z.B. Zellen, Tumorproben oder Seren, werden auf Kontaminationen mit Bakterien oder Viren untersucht, bevor sie für Expe­ri­mente verwendet werden. Die Mikrobiologische Diagnostik bietet außerdem allen wissenschaftlichen Arbeitsgruppen am DKFZ die Möglichkeit, Zellkulturen auf Kontaminationen mit Bakterien oder Pilzen zu untersuchen.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen für die Etablierung neuer diagnostischer Tests sowie für die Weiterentwicklung und Verbesserung bereits bestehender Methoden einen engagierten technischen Assistenten (BTA, MTA) oder Biologielaboranten mit einem starken Interesse an molekularbiologischen Methoden und Freude am Arbeiten im Team.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Eigenständige Entwicklung von real-time-PCR-Tests für den Nachweis verschiedener Infektionserreger, inklusive Literatur-Suche nach bereits publizierten Protokollen sowie Primer- und Sonden-Design
  • Validierung der Tests und Integration in die Routine-Diagnostik
  • Weiterentwicklung und Optimierung bereits bestehender Tests (Multiplex-PCR, IFA)
  • Allgemeine Laboraufgaben
  • Mitarbeit in der Routine-Diagnostik des mikrobiologischen Labors

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als BTA / MTA oder Biologielaborant
  • Beherrschung von molekularbiologischen Standardmethoden (DNA- und RNA-Isolierung, Sequenzierung, PCR)
  • Erfahrung mit real-time PCR sowie mit der Methoden-Etablierung
  • Erfahrung mit anderen diagnostischen Methoden (bakteriologische, virologische und serologische Methoden) sind von Vorteil
  • Spaß an PC-Arbeit und der Arbeit mit wissenschaftlichen Anwendungs­programmen
  • Sorgfältige, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Hohe Eigeninitiative und Motivation, sich in neue Methoden einzuarbeiten
  • Freude am Arbeiten im Team
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Chancen­gleichheit ist Bestand­teil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) http://www.dkfz.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-3481/logo_google.png
2019-06-19T22:00:00Z PART_TIME
EUR
YEAR null
2019-05-31 [
Heidelberg 69120 Im Neuenheimer Feld 280
49.414414 8.672960699999999
]