Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partner­standorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebs­forschung (DKTK) gegründet.

Für den Partnerstandort Berlin des DKTK sucht das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

MTA / BTA (m/w/d) in Teilzeit 19,75 Std./Woche

(Kennziffer 2019-0082)

Ihre Aufgaben:

  • Arbeit mit Patientenmaterial, Aufbereitung von Tumorgewebe für molekulare Untersuchungen
  • Durchführung von Next-Generation-Sequencing-Experimenten, ins­beson­dere Nanopore-Sequenzierung
  • Zellkultur von Tumorzelllinien

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als MTA / BTA
  • Erfahrung mit molekularbiologischen Methoden und DNA-Sequenzierung
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Zellkultur
  • Von Vorteil sind bioinformatische EDV-Kenntnisse (Linux / UNIX, R, Kenntnis einer Programmiersprache) bzw. die Bereitschaft, solche Kenntnisse zu erwerben
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise

Chancen­gleichheit ist Bestand­teil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.