Info

Online Artikel

Schöne Biologie

Die letzten Monate

Auf dieser Seite haben Sie Zugriff auf frühere Online Artikel
der Startseite von Laborjournal online.

Editorial

Siddhartha Mukherjee verknüpft in seinem Buch zwei Biografien miteinander: die seiner Familie und die „des Gens“. Spannend und informativ. ... mehr

Editorial

Charité-Virologe Christian Drosten im 'Corona-Gespräch' über die Probleme bei SARS-CoV-2-Massentestungen sowie realistische Erwartungen an potenzielle Impfstoffe.  ... mehr

Editorial

Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna gewinnen den Chemie-Nobel­preis. Ihre CRISPR/Cas-Genschere kennt inzwischen (fast) die ganze Welt. ... mehr

Info
Editorial

... lange lebe der Peer Review! Für eine echte Reform des Peer-Review-Prozesses müssen wir Wissen­schaftler auch bei uns selbst Dinge verändern. ... mehr

Info

Info

Produkte und Informationen für schnellere Ergebnisse und Ihren Schutz vor gefährlichem Probenmaterial. mehr

Editorial

Auch Stockholm macht mit und ehrt die drei Hepatitis-C-Virus-Forscher Harvey Alter, Michael Houghton & Charles Rice mit dem Medizin-Nobelpreis. ... mehr

Info

Info

Seal-R-film schützt vor Verdunstung, Verunreinigung und Auslaufen. 300% dehnbar. Jetzt zum Sonderpreis testen! mehr

Editorial

Bieten interdisziplinäre Teams den Königsweg zu wissenschaftlichen Pioniertaten? Oder braucht es doch eher „antedisziplinäre“ Köpfe? ... mehr

Editorial

Die Zellkultur-optimierten Mikroskopie-Kammern der Life-Science-Firma ibidi sorgen für Durchblick – und inter­natio­nale Namens­verwirrung. ... mehr

Info
Editorial

Bei der Nanoporen-Sequen­zierung ist viel Finger­spitzengefühl beim Pipettieren gefragt. Einfacher geht es mit dem DIY-Pipettier­automaten SNAILS. ... mehr

Info

Info

Grundlagenkurse auf Bachelor- & Master-Niveau. Viele Kurse kombinieren Selbststudium mit Online-Learning. mehr

Editorial

Das Buch „Blueprint“ gibt spannende Ein­blicke in die Entwick­lung der menschlichen Zivili­sation und hilft, sich und die Umwelt besser zu verstehen. ... mehr

Editorial

Auch Heilpraktiker dürfen Labor­analysen machen und die Ergebnisse bewerten, so steht es im MTA-Gesetz – das soll jedoch bald reformiert werden. ... mehr

Editorial

Speisefisch ist oft mit Schwer­metallen, Antibiotika und Mikro­plastik belastet. Legendary Vish biodruckt eine gesündere und nach­haltigere Alternative. ... mehr

Info

Info
Info
Editorial

An SARS-CoV-2-Antigen­tests wird derzeit eifrig gearbeitet. Forscher testeten einen solchen, der das virale Nucleo­capsid-Protein in Serum nachweist. ... mehr

Info

Info

Biometra TRobot II und qTOWER3 auto - neue Lösungen für die automatisierte PCR und qPCR von Analytik Jena. mehr

Editorial

In einem Keller der Uni Regens­burg steht ein weltweit einzig­artiges Zuchtlabor für Archaeen. Ein Blick hinter die Kulissen mit Harald Huber. ... mehr

Editorial

Use your power – und zwar die eines Compu­ters. Mit „Distributed Computing“ lässt sich ganz einfach zum Beispiel die RNA-Forschung vorantreiben. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Wie ein Jung-Editor einmal zum Frisieren des Journal-Impact-Faktors aufgefordert wurde ... mehr

Editorial

Wenn Firmen und Forscher zusammen­arbeiten, klappt die Produkt­entwicklung (manchmal) im Handumdrehen. Ein Blick nach Thüringen. ... mehr

Editorial

Kommerzielle, höchst­auflösende Mikroskope sind sündhaft teuer. Ein DIY-Nano­skop aus dem 3D-Drucker gibt es schon für deutlich unter 1.000 Euro. ... mehr

Editorial

Die Pharma­branche arbeitet intensiv an sicheren Corona-Vakzinen. Wird es innerhalb der nächsten Monate einen Schutz vor COVID-19 geben? ... mehr

Editorial

Fuchsbandwürmer rücken näher an die städtische Bevölkerung. Kein Grund zur Panik, meint Peter Deplazes. Hunde sollten jedoch entwurmt werden. ... mehr

Editorial

Die britische Regierung setzt zur Bewältigung der SARS-CoV-2-Pandemie auf den qRT-PCR-basierten CovidNudge-Test. Was kann die Maschine? ... mehr

Editorial

Beim Biomed X Institute hat man den Spieß umgedreht. Man fragt Phar­ma­fir­men direkt nach ihren Problemen – und löst sie. Auf ganz eigene Art. ... mehr

Editorial

Die Wissenschaft steckt in einer Reproduzierbarkeitskrise. Eine Gefahr sind hierbei auch die standardisierten Lebensbedingungen von Tiermodellen. ... mehr

Editorial

Konstantin Sparrer sucht nach Wegen, unser natürliches Abwehr­system so zu modifizieren, dass es für Viren kein Durch­kommen mehr gibt. ... mehr

Editorial

Evologic Technologies setzt auf Symbiose. Die Wiener Firma produziert Mykor­rhiza­pilze, die sich über das Saatgut aufs Feld bringen lassen. ... mehr

Editorial

Mit dem Disaccharid Trehalose lässt sich die PCR schon wirkungs­voll verstärken. Noch besser und schneller geht‘s mit Sukrose. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Einen verstorbenen Kollegen zu Recht als Ko-Autor mit auf’s Paper zu nehmen, kann schwierig sein. ... mehr

Editorial

Manchmal bieten Hausfrauen­tricks die Lösung für ein Methoden­problem. Unsere Gesuchten schoben auf diese Weise ein ganzes Feld entscheidend an. ... mehr

Editorial

Niemand weiß so genau, woher Viren eigentlich stammen. Eine mögliche Antwort könnten Virus-ähnliche Partikel in Archaeen liefern. ... mehr

Editorial

Wie viele der in den vergan­genen Jahren gegründeten Biotech-Start-ups sind überhaupt noch aktiv? Wir haben mal nachgeforscht. ... mehr

Editorial

In Plasmid-Minipreps wird meist RNase A eingesetzt, um störende RNA zu entfernen. Das kann man sich auch schenken. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Forschern aus der „zweiten Reihe“ gebührt oft mehr Wertschätzung als ihnen gemeinhin zuteil wird. ... mehr

Editorial

Pro Tag hunder­ttausende SARS-CoV-2-Proben bearbeiten? Mit LAMP-Seq kein Problem, sagt Jonathan Schmid-Burgk. Die klinische Validierung läuft. ... mehr

Editorial

Für den Nachweis von SARS-CoV-2 entwickeln Forscher immer mehr Methoden, die schneller, einfacher und vor allem Hochdurchsatz-geeignet sind. ... mehr

Editorial

Vom Krebsmedikament zum potenten Antibiotikum. Pharma­firma Merck belohnt diese Kreativität mit 1 Million Euro und dem Future Insight Prize. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Für jeden Prof kommt irgendwann der Moment, wenn ein Student sagt: „Chef, Du liegst falsch!“ ... mehr

Editorial

In den USA macht ein SARS-CoV-2-Test Furore, der mit Speichel­proben funktioniert. Gesponsert wurde er auch von der National Basketball Association. ... mehr

Editorial

Die Translation von Grund­lagen­forschung in die Klinik klappt nicht gut. Einige schwache Glieder der Trans­lationskette ließen sich aber leicht ersetzen. ... mehr

Editorial

Für die Benennung von Lebewesen existieren strenge Richtlinien. Viele Virologen wünschen sich, dass das bald auch für Viren gilt. ... mehr

Editorial

Monatelang umgarnte der US-Riese Thermo Fisher den deutschen Aufreini­gungs­spezia­listen Qiagen. Erfolglos. Die Aktionäre machten nicht mit. ... mehr

Editorial

Wenn die Kaffeemaschine verkalkt ist, hilft meist ein bisschen Zitronen- oder Essig­säure. Das Duo funktio­niert auch als Fixier­lösung für 2D-Gele. ... mehr

Editorial

Ein Appell zum besseren experi­men­tellen Set-up, damit die Gesell­schaft wieder Vertrauen in die Arbeit von Forschenden gewinnt. ... mehr

Editorial

Die möglichen Vorfahren der Amphibien, die Temno­spondylen, hatten schon im Trias ihre Fingerzahl im Vorderfuß auf vier reduziert. Aber nicht alle. ... mehr

Editorial

Die Photoaktivatoren des Start-ups Dyphox produzieren unter normalem Raumlicht reaktions­freudigen, antimikro­biellen Singulett-Sauerstoff. ... mehr

Editorial

Wer soll zuständig sein, manipulierte Daten in eingereichten Manuskripten aufzuspüren? Zu den Aufgaben des Peer Review gehört es sicher nicht. ... mehr

Editorial

Ein Blick auf die Schwach­stellen der Kritiken von Gentechnik-Gegnern und wie man ihnen begegnet. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Peinlich, wenn man einen Riesen-Grant hat – und ein Jungforscher löst das Problem mit einer billigen Idee.  ... mehr

Editorial

Ein Ebola-, ein Aids-, ein Malaria- und ein Arthritis-Mittel – bisher konnte kein Wirk­stoff SARS-CoV-2 Paroli bieten. Hat man auf die falschen Pferde gesetzt? ... mehr

Editorial

Mit individuell anpass­baren DNA-Nano­schaltern lassen sich RNA-Spezies fast schon kinderleicht einfangen und isolieren. ... mehr

Editorial

Viele Biotech-Start-ups arbeiten an dringend benötigten COVID-19-Diagnostika und Therapien. Dafür brauchen sie Geld, und das am besten schnell. ... mehr

Editorial

Die Errata zu publizierten Papern nehmen zu. Daten und Bilder werden verwechselt, vergessen, vertauscht oder verdoppelt – immer „aus Versehen“. Kann das sein? ... mehr

Editorial

Ehrenpromotionen sind heikel, manchmal gar gefährlich – und binden unnötig viele Ressourcen. Warum schaffen wir sie nicht einfach ab? ... mehr

Editorial

Alternative Methoden zu Tierversuchen – wie Zellkultur-Modelle – haben sich in der COVID-19-Forschung als besonders zuver­lässig und schnell erwiesen. ... mehr

Editorial

Ein paar Gedanken über Sinn und Unsinn der Einführung neuer Begriffe in den Biowissenschaften. ... mehr

Editorial

Nicht jedoch bei der German Biobank Alliance. Hier werden TA mit praktischen Fort- und Weiter­bildungen gefördert. Zwei Biobank-Leiter berichten. ... mehr

Editorial

Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik sind gerade im Ausnahme­zustand. Welchen Platz wird die Wissen­schaft in der Post-Corona-Gesellschaft haben? ... mehr

Editorial

Auch Routinearbeiten wie das Abflammen von Kultur­flaschen zur Proben­ent­nahme können unerwartete Auswirkungen auf E. coli und Co. haben. ... mehr

Editorial

Vor 100 Jahren wurde Rosalind Franklin, die Mitent­deckerin der DNA-Doppelhelix, geboren. Wir werfen einen Blick zurück – mit ihren Augen. ... mehr

Editorial

Schon als Start-up weltweit durch­starten – der Inter­national Start-up Campus des Unibundes Halle-Jena-Leipzig macht‘s möglich. ... mehr

Editorial

Wo lernt man besser, die Qualität wissenschaftlicher Veröffentlichungen zu beurteilen, als im guten alten „Literaturseminar“. ... mehr

Editorial

Schnell, billig und einfach ist ein neues Extraktions­verfahren, mit dem man Nukleinsäuren und Proteine aus Virus und Wirt gleichzeitig isolieren kann. ... mehr

Editorial

… den Pressluft­hammer haben? Zwei Jahre EuGH-Urteil zum Status genom­editierter Pflanzen – eine Idiotie setzt sich fort. ... mehr

Editorial

So mancher Urlauber verbringt gern ein paar Sommer­tage an der Ostsee. Das Baden kann aber gefährlich sein – Bakterien lauern im warmen Wasser. ... mehr

Editorial

..., weil er feststellte, dass er schon lange nur noch mittelmäßige Forschung macht. ... mehr

Editorial

Das Hände­desinfektionsmittel des Greifswalder Start-ups Nebula Biocides macht Viren, Bakterien und Sporen platt – und zwar haut­freundlich. ... mehr

Editorial

Ein verbessertes Protokoll erhöht die Sensi­tivität des SARS-CoV-2-Tests via isothermaler Amplifi­kation – schneller als die PCR ist er sowieso. ... mehr

Editorial

Nur Bakterien und Archaeen in Reinkultur bekommen einen wissen­schaft­lichen Namen. Mikrobiologen fordern aber ein Umdenken. ... mehr

Editorial

Wir wissen immer noch wenig über die Patho­genitäts­mechanismen von COVID-19. Fast noch unklarer ist, welche Folge­schäden bleiben könnten. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie ein Paper durch engagierten Peer Review am Ende deutlich besser wurde. ... mehr

Editorial

Bisher schauten Pflanzen­forscher etwas neidisch auf die opto­genetischen Werkzeuge ihrer mit Säuger­zellen arbeitenden Kollegen. Bis jetzt! ... mehr

Editorial

Vor 130 Jahren beschrieb ein recht unbekannter Histologe „Elementar­organismen“ in der Zelle. Heute besser bekannt als „Mitochondrien“. ... mehr

Editorial

Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) warnt vor nicht-zielführendem Einsatz von Antikörpertests auf SARS-CoV-2-Infektionen. ... mehr

Editorial

Können die Verhaltens­neurowissen­schaften bei der Behandlung psychischer Erkrankungen helfen?, fragen wir Henrik Walter von der Charité. ... mehr

Editorial

Das Kieler Startup Cellbox Solutions schafft mit seinem transpor­tablen Zell­inkubator traumhafte Reise­bedingungen für sensible Zellen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Forscher Kling überlegt, wie er mit seinem nächsten Paper wohl maximale Aufmerksamkeit erregen könnte. ... mehr

Editorial

SARS-CoV-2-Antikörpertests ergeben bei niedriger Durch­seuchung nur Sinn, wenn sie 100 % spezifisch sind. Mit goldbe­schichteten Chips könnte dies möglich sein. ... mehr

Editorial

Die Archäogenetik hat in den letzten 10 Jahren die Anthro­pologie revolutioniert. Wir sprachen darüber mit Johannes Krause vom MPI für Menschheits­geschichte. ... mehr

Editorial

Ethanol aus Gülle, anschnall­bare Korksohlen für Flip-Flops und ein Kaugummi­lösesystem – Schul-AGs wecken das kreative Potenzial der Jugend. ... mehr

Editorial

Kurz und knapp in 66 Kapitelchen präsentieren Jürgen Tautz und Tobias Hülswitt „Das Einmaleins der Honigbiene“. Uli Ernst hat das Buch für uns gelesen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Wie einem allzu eintöniges Experimentieren den Antrieb zur Wissenschaft nehmen kann. ... mehr

Editorial

Bei einer neuen CRISPR-Strategie kann Cas9 die DNA erst schneiden, wenn die guideRNA durch Licht aktiviert wird. ... mehr

Editorial

Vieles steckt noch in den Kinder­schuhen, doch der Kreativität in der synthe­tischen Biologie scheinen kaum Grenzen gesetzt. ... mehr

Editorial

Bei schwer verlaufenden COVID-19-Fällen scheint es zu lebens­bedrohlichen Zytokin­stürmen zu kommen. Immunologen wie Peter Krammer wollen diese bändigen. ... mehr

Editorial

Die Hamburger Provirex nutzt eine Designer-Rekombinase, um das HI-Virus aus dem Wirtsgenom zu schneiden. Starthilfe bekam das Start-up aus der Politik. ... mehr

Editorial

Ein Enzym, das RNA revers transkribiert und die synthetisierte cDNA gleichzeitig amplifiziert, könnte die Diagnostik von SARS-CoV-2 deutlich vereinfachen. ... mehr

Editorial

Eine Doktorandin führt mit einer Studie zwei Felder zu einer neuen Disziplin zusammen – doch zunächst interessiert sich kaum jemand dafür. Wer ist sie? ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie ein Review einem viele wohlverdiente Zitierungen rauben kann. ... mehr

Editorial

Derzeit wird viel an mRNA-basierten Impfstoffen geforscht. Doch ist es überhaupt plausibel, auf diesem Weg das Immun­sys­tem zu erreichen? Wir fragen nach. ... mehr

Editorial

Nach viel Kritik hat Christian Drostens Gruppe den Preprint ihrer Viruslast-Studie bei SARS-CoV-2-infizierten Kindern und Erwachsenen überarbeitet. Was hat sich geändert? ... mehr

Editorial

Wenn das Lieblings-Protein partout nicht kristalli­sieren will, könnte ihm ein starker Magnet auf die Sprünge helfen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wer bearbeitet kaum eigene Projekte, sammelt aber haufenweise Zitate? – Klar, der Leiter einer Serviceeinheit. ... mehr

Editorial

CRISPR/Cas macht die Honigbiene zum Modelltier für die Alterns­forschung. Ricarda Scheiner etabliert die Methode gerade in ihrem Bienenlabor in Würzburg. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Warum eine eher mittelmäßige Forscherin auf den ersten Blick für eine Meisterin ihres Fachs gehalten wurde. ... mehr

Editorial

Magnetische Nanopartikel fischen krankmachende Stoffe aus dem Blut von Sepsis-Patienten: Das ist das Konzept des Zürcher Start-ups Hemotune. ... mehr

Editorial

Einem einzelnen neutralisierenden Antikörper könnte SARS-CoV-2 auf Dauer entkommen. Gegen ein ganzes Antikörper-Team dürfte ihm das deutlich schwerer fallen. ... mehr

Editorial

Der bekannteste Wächter über wissen­schaft­liche Qualität hat in zwei COVID-19-Papern seine eigenen Standards nicht eingehalten. Was können wir daraus lernen? ... mehr

Editorial

Kaum jemand setzt sich für die Belange von TAs ein. Kann eine Interessenvertretung, wie am Berliner MDC, ihre Position stärken? Wir haben uns umgehört. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie einem durch simple Typos zur falschen Zeit am falschen Ort viele Zitierungen entgehen können... ... mehr

Editorial

Eigentlich wollte Christian Münchs Gruppe eine Proteomik-Technik verbessern, nun könnte die mePROD-Methode COVID-19-Wirkstoffe ausfindig machen. ... mehr

Editorial

Erforschung und thera­peutische Anwendung von Hirn-Organoiden werfen auch ethisch-rechtliche Fragen auf. Hans-Georg Dederer versucht Antworten zu finden. ... mehr

Editorial

In der Tiefsee lebt ein Archaeon, das sich von Ethan ernährt und relativ schnell wächst. Möglicherweise kann man es sogar als Rohstoff-Lieferant nutzen. ... mehr

Editorial

Für den Nachweis von Bakterienbefall im Mund greift 3a-diagnostics auf einen ganz natürlichen Sensor zurück, den wir alle stets bei uns tragen. Unsere Zunge. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Über einen Peer-Review-Betrugsversuch, der so platt war, dass er einfach auffliegen musste... ... mehr

Editorial

Ein Antikörper blockiert das Andocken von SARS-CoV-2 an die Wirtszelle mit einem neuartigen Mechanismus, der dem Virus kaum Flucht­möglichkeiten bietet. ... mehr

Editorial

Forschungsinstitute sind im Notfallbetrieb, bieten Hilfe an oder forschen selbst an SARS-CoV-2. Eine Moment­auf­nahme von den Anfängen der Pandemie. ... mehr

Editorial

Der Europäische Forschungsrat und die Deutsche Forschungs­gemeinschaft springen ihren Geförderten kurzfristig bei. ... mehr

Editorial

Mit gemeinsamem Brainstorming möchte die Organisation Hacking Health die weltweite Gesundheits­versorgung verbessern – und jeder kann mitmachen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie man zur Ko-Autorin eines Papers wird, das man zuvor selbst begutachtet hatte. ... mehr

Editorial

Ein Cas13-basierter Assay kann 169 verschiedene humane Viren-Spezies unterscheiden und selektiv nachweisen. ... mehr

Editorial

„Punk kann als intellektuelle Heimat für einen Wissenschaftler dienen“, sagt unser Gesuchter. „Er ist rebellisch und beinhaltet eine gute Dosis Selbstparodie.“ ... mehr

Editorial

Glucocorticoide kann man durch ihre Abbau­produkte indirekt über den Kot nachweisen. So muss man Tiere nicht dem Stress einer Blutabnahme aussetzen. ... mehr

Editorial

SARS-CoV-2 verändert unser Leben und die Wissenschaft. Wir sprachen mit MPI-Direktor Detlef Weigel über Publizieren und Forschen in Zeiten von COVID-19. ... mehr

Editorial

Angesichts begrenzter Testkap­azitäten für SARS-CoV-2 machen sich immer mehr Gruppen Gedanken zu intelligenten Pooling-Strategien. ... mehr

Editorial

Die Coronakrise könnte eine neue Art kataly­sieren, wie wir künftig Wissenschaft machenwerden. Tolle Ideen müssen aber in praktikable Formate überführt werden. ... mehr

Editorial

Geruchs- und Geschmackverlust scheint ein häufiges Symptom bei COVID-19-Patienten zu sein. Sinnesphysiologe Thomas Hummel wundert das nicht. ... mehr

Editorial

Hat eigentlich schon mal jemand erklärt, wie im berühmten Poly-U-Experiment zur Entschlüsselung des Triplett-Codes die Translation ohne Startcodon funktionieren konnte? ... mehr

Editorial

Bilder-Detektive fanden erneut viele Auffälligkeiten in publizierten Western Blots – auffällig viele Gemein­samkeiten. Stammen sie aus derselben Quelle? ... mehr

Editorial

Mit einem Nanokonstrukt aus Goldstäbchen, Albumin, Fluorophoren und Biotin kann man die Signalstärke in Fluoreszenz-basierten Assays drastisch erhöhen. ... mehr

Editorial

So mancher Gentechnik-Forscher wird in der Kluft zwischen öffentlicher Meinung und wissenschaftlichem Konsens förmlich zerrissen. Ein Beispiel aus Zürich. ... mehr

Editorial

Viele Menschen leiden unter der aktuellen Kontaktsperre. Dank Modellierern des Robert Koch-Instituts wissen wir jetzt, dass diese Maßnahme Wirkung zeigt. ... mehr

Editorial

Einige Versuche, die Coronakrise für die eigene Agenda einzuspannen, sind besonders schamlos. Zum Beispiel derjenige des Vereins „Ärzte gegen Tierversuche e.V.“. ... mehr

Editorial

Das Züricher Biotech-Unternehmen Memo Therapeutics ruft zur Blutspende auf, um Antikörper gegen SARS-CoV-2 an den Start zu bringen. ... mehr

Editorial

Antigen-Tests hinken RT-PCR-Tests für den SARS-CoV-2-Nachweis noch etwas hinterher. Sie könnten aber mehr sein als nur eine Ergänzung zur PCR. ... mehr

Editorial

Kein Schnack mit den Kollegen im Kaffeeraum, keine Journal Clubs, keine Experimente – wie funktioniert Forschung im Homeoffice? Eine Doktorandin berichtet. ... mehr

Editorial

Und zwar mit Vermittlungsangeboten, Infrastruktur und gratis Software-Lizenzen – Solidarität und nicht Konkurrenzdenken ist das Gebot der Stunde. ... mehr

Editorial

Für die Forscher des Hax-Blank-Instituts für Ovologie ist Ostern natürlich immer ein ganz besonderes Fest... ... mehr

Editorial

Noch dominieren PCR-basierte Techniken den Virus-Nachweis. Deutlich fixer ist isothermale Amplifikation und natürlich darf auch CRISPR-Cas nicht fehlen. ... mehr

Editorial

Die Folgen ihrer Scheidung machten unsere Gesuchte zur botanischen Mega-Sammlerin. Ihre Fundstücke werden bis heute ausgewertet. ... mehr

Editorial

Viele Ideen gibt es für mögliche COVID-19-Medikamente. Thomas Schrader und Jan Münch werfen das Molekül CLR01 in den Ring – eine molekulare Pinzette. ... mehr

Editorial

Befällt SARS-CoV-2 auch das Gehirn? Experten warnen jedenfalls, dass bei COVID-19 womöglich auch neurologische Pathomechanismen mitspielen. ... mehr

Editorial

Ein experimenteller Tuberkulose-Impfstoff könnte auf epigenetischem Weg vor schweren Verläufen von Covid-19 schützen. Im Sommer könnte es ihn geben. ... mehr

Editorial

Derzeit wird fieberhaft an Assays gearbeitet, mit denen man Antikörper gegen das SARS-CoV-2-Virus nachweisen kann. Eine Möglichkeit ist ein zweistufiger ELISA. ... mehr

Editorial

Registered Reports würden einige Schwächen des wissenschaftlichen Publikations­systems ausmerzen. Aber eignen sie sich für exploratorische Forschung? ... mehr

Editorial

Phylogenetische Analysen zeichnen die Evolution von SARS-Cov-2 nach. Frappierende Ähnlichkeiten gibt‘s zu einem Virus in Schuppentieren. ... mehr

Editorial

Wie eine vorläufige Korrelation zu einer kausalen Ursache wurde – und Soziale Medien das Ganze als ungesunde Fake News verbreiteten. ... mehr

Editorial

Fluch und Segen ist die aktuelle Coronakrise für den Peptidhersteller Peptides & Elephants. Schwierige Phasen hat die Firma auch früher schon gut überstanden. ... mehr

Editorial

Mit einem portablen „Virenfänger“ kann man Viren in klinischen Proben anreichern und in wenigen Minuten mithilfe der Raman-Spektroskopie identifizieren. ... mehr

Editorial

Plagiate in wissenschaftlichen Texten nachzuweisen, ist nicht einfach. Häufig genutzte Erkennungs­softwares sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. ... mehr

Editorial

Zum ersten Mal wurde kürzlich Ethionin in Pflanzen nachgewiesen. Die Schwefel­verbindung ist physiologisch sehr interessant. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie die Wirrungen im formaljuristischen Gestrüpp der Uni einen Forscher der Biotech-Industrie zutrieben. ... mehr

Editorial

Das Coronavirus hält Biotech-Firmen weltweit auf Trab. Die einen entwickeln Apps, die anderen Impfstoffe. ... mehr

Editorial

DNA-basierte FluoroCubes sind nicht größer als Fluoreszenz­proteine, leuchten aber um ein Vielfaches stärker und länger, ohne auszubleichen. ... mehr

Editorial

Nikolaus Rajewsky vertraut trotz Absage des Flagship-Programms weiterhin darauf, dass die EU das „Mega-Projekt“ LifeTime fördern wird. ... mehr

Editorial

Im nächsten Jahr startet „Horizon Europe“. Ob und wie die Schweiz am neuen EU-For­schungs­rahmen­programm teilnehmen kann, muss erst ausgehandelt werden. ... mehr

Editorial

Burgen auf Bleistiftspitzen drucken können sie schonmal. Aber auch für die biomedizinische Forschung hat UpNano aus Wien die richtige 3D-Druck-Technik parat. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Wenn man kurz vor der Emeritierung noch als Koautor auf einem gefälschten Kooperations-Paper landet. ... mehr

Editorial

Unerwünschte Mehrfach-Integra­tionen sind ein Problem beim Genom-Editing mit CRISPR/Cas9. Mit der konventionellen PCR-Analyse übersieht man sie häufig. ... mehr

Editorial

Manchmal birgt ein Unfall großes Potenzial für die Forschung – vorausgesetzt, man erkennt es auch. Bei unserem Gesuchten war das klar der Fall. Kennen Sie ihn? ... mehr

Editorial

Was ist eigentlich aus Plan S geworden? Dem Plan, mit dem öffentlich finanzierte Forschung frei zugänglich gemacht werden sollte. ... mehr

Editorial

Schweinegalle, Staatsdoping, Sex. Das Unternehmen Jenapharm blickt 2020 auf 70 Jahre bewegte Geschichte zurück. ... mehr

Editorial

Wie viele Daten finden niemals den Weg heraus aus dem Labor? Offenbar mehr, als man denkt. ... mehr

Editorial

Humane Organoide werden meist mithilfe des Homologie-gerichteten Reparatur­systems (HDR) erzeugt. Genauer geht‘s mit dem NHEJ-Reparatursystem. ... mehr

Editorial

Ethische Prinzipien zu bemühen, nach denen Tierversuche vertretbar sind, reicht nicht aus. Woran es vor allem fehlt, ist größtmögliche Transparenz. ... mehr

Editorial

Die Große Koalition hat 2018 eine Nationale Diabetes-Strategie zur Prävention und besseren Versorgung vereinbart. Noch ist sie nicht unter Dach und Fach. ... mehr

Editorial

Von altbewährter Malaria-Medizin bis experimentellem Wirkstoff – Ärzte, Forscher und Biotech-Firmen probieren so ziemlich alles, um Covid-19 Herr zu werden. ... mehr

Editorial

DNA ist schon länger als molekularer Datenspeicher im Gespräch. Mit der enzymatischen DNA-Synthese-Technik könnte es funktionieren. ... mehr

Editorial

Wie viel Gehirn können Computer in absehbarer Zukunft lesen. Wir fragten Neuro­wissen­schaftler Simon B. Eickhoff von der Uni Düsseldorf. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Kann die moderne Forschung aus der Wissenschaftsgeschichte überhaupt etwas lernen? ... mehr

Editorial

Fast 500 verschiedene, zum Teil unbekannte Viren haben Berliner Forscher in Hexapoda aufgespürt. Interessant für Diagnostik und die Nahrungs­mittelindustrie. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie Impact-Faktor und Zitierzahlen einmal nicht zur Evaluation eines Forschers taugten. ... mehr

Editorial

Der Immuntherapie-Pionier Mologen muss Insolvenz anmelden. In mehr als 20 Jahren ist es nicht gelungen, einen Wirkstoff-Kandi­daten zur Marktreife zu bringen. ... mehr

Editorial

Proben für die RNA-Sequenzierung sollten keine ribosomale RNA enthalten. Mit einem DIY-Kit lässt sich diese ganz einfach und kostengünstig dezimieren. ... mehr

Editorial

Eintausend Tenure-Track-Professuren sollen durch das aktuelle Bund-Länder-Programm gefördert werden. Der Großteil der Stellen ist bisher noch nicht besetzt. ... mehr

Editorial

Die Dermatologin Margitta Worm von der Chartié erklärt uns im Interview, wie sich Neurodermitis heute behandeln lässt. ... mehr

Editorial

Western Blots liefern wichtige Informationen zu Proteinen. Um aussagefähige Daten zu erhalten, sollte man aber einige Dinge beachten. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wissenschaft lebt von Ideen – doch manch eine platzt, bevor man sie zu pflücken bekommt. ... mehr

Editorial

Auch bei den Laborausrüstern macht man sich Gedanken zum Umweltschutz. Weniger Plastik, mehr Recycling oder Versandboxen mit Stroh statt Styropor. ... mehr

Editorial

Wolfgang Nellen zur Forderung der Bundes­forschungs­ministerin Anja Karliczek nach mehr Wissenschafts­kommunikation. Ein Essay. ... mehr

Editorial

Auf La Réunion schwärmen zurzeit die Blatt­horn­käfer. Wie in jedem Jahr untersuchen Tübinger Forscher deren Zusammen­leben mit winzigen Fadenwürmern. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Manchmal können Forschungs-Kooperationen ziemlich ungut enden – so wie in diesem Fall. ... mehr

Editorial

Ein Impfstoff soll gegen die Achtbeiner schützen. Norden Vaccines arbeitet daran – mit Speichelproteinen, Go-Bio-Förderung und nem Surf-Fan als CEO. ... mehr

Editorial

Mit optogenetisch gesteuerten Intrabodies lassen sich Proteine in der Zelle präzise an einen gewünschten Ort verschieben. ... mehr

Editorial

Dass ein Mönch eine große Rolle in der Bioforschung spielte, ist bekannt. Dass eine gewisse Nonne ebenfalls dazu beitrug, dagegen weniger. Kennen Sie sie? ... mehr

Editorial

So war‘s bei Meike Spiekermann. Nach harten Jahren ohne Gehalt ist ihre Firma mirdetect nun auf der Erfolgsspur. Angefangen hat alles mit ihrer Diplomarbeit. ... mehr

Editorial

Die Leibniz-Gemeinschaft will das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie nicht länger fördern. Direktor Klaus Wimmers ist überrascht und enttäuscht. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie manche Forscher mangelhafte Studien auf Teufel komm raus veröffentlichen wollen. ... mehr

Editorial

Die Entwicklung von Calcium-Sensoren auf Basis des Grünfluoreszierenden Proteins sind ziemlich ausgereizt. Mehr Zukunft hat ein neuer neongrüner Sensor. ... mehr

Editorial

Personalisierte Medizin verspricht viel. KI- und Big-Data-getriebene Therapien sowieso. Doch eigentlich brauchen wir sie noch gar nicht. ... mehr

Editorial

Problematische Datenpräsentation hat Niels Birbaumer zwei Paper gekostet. Wurde er unfair behandelt? Das steht zumindest in einem Brief an die DFG. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Welche Typen stecken eigentlich hinter dem berühmt-berüchtigten 'Reviewer Nr. 3'? ... mehr

Editorial

2011 stellten wir die Firma in einem Porträt vor. Knapp neun Jahre später verrät Geschäftsführer Volker Stadler, wie es dem Unternehmen seither ergangen ist. ... mehr

Editorial

Nicht-kanonische Aminosäuren werden oft mit zellfreien Expressions­systemen in Proteine eingebaut. Stören­friede entfernt man dabei mit einer Protein-Attrappe. ... mehr

Editorial

Die RNA-Biochemikerin Renée Schroeder rät Nachwuchs­forscherinnen zu Durchhalte­vermögen, Selbst­bewusstsein und selbst­ständigem Denken. ... mehr

Editorial

Bachelor-Studenten der TU Kaiserslautern haben Grünalgen das Verdauen von Plastik beigebracht. Wie das gelang, erklärt uns Jungforscher Lukas Punstein. ... mehr

Editorial

Haben Frauen gute Karrierechancen in der Biotech-Branche? Steht ihnen etwas im Weg? Nicht so viel, wie man glaubt, berichten uns einige Gründerinnen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Dass eigene Paper eigentlich unpassend zitiert werden, geschieht öfter, als man denkt. ... mehr

Editorial

Mit einer simplen Zentrifugations-Technik lassen sich im Schnelldurchlauf Aptamere isolieren, die spezifisch an Oberflächen von Mikroorganismen binden. ... mehr

Editorial

Ein nützlicher Gräber, ein sechsbeiniger Giftmischer sowie ein kommunikativer Jäger – all diese Lebewesen erfahren in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. ... mehr

Editorial

Die aktuelle Diskussion dreht sich um Betrug und Verantwortungslosigkeit. Entsprechend sind „Predatory Journals“ ein Dorn im Auge … ja, von wem eigentlich? ... mehr

Editorial

Nachhaltige Einschritt-DNA-Aufreinigung und Firmen­gründung mittels Crowdfunding – das Konzept der Kölner BioEcho Life Sciences präsentiert sich kreativ. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Vor Gericht und auf hoher See bist du in Gottes Hand, heißt es. Und bei so manchen Journal-Editoren. ... mehr

Editorial

Cas9-Nickasen werden in verschiedenen CRISPR-Varianten eingesetzt. Mit der NickSeq-Technik kann man herausfinden, wie oft sie das Ziel verfehlen. ... mehr

Editorial

Neue Tiermodelle eröffnen neue Forschungs­felder – nur muss man die teils kuriosen Organismen erstmal aufspüren und kultivieren. Oder nicht? ... mehr

Editorial

Eine Masern-Infektion ruft eine starke Immun­suppression hervor und löscht einen Teil des Immun­gedächtnisses. Ein Grund mehr für die Masern-Schutzimpfung! ... mehr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation