Info

Von Cyclern, Superstars und Pferden

(20.9.16) Wenn sich das System partout nicht neu einstellen lassen will, hilft manchmal… die gute, alte Bedienungsanleitung. Unsere (andere) TA erfuhr dies jüngst mit einer kleinen "Herde" von PCR-Cyclern.

ANZEIGE

Info

Informa­tionen zu Labor­the­men wie Pipettier­tech­niken, Zell­kultur und Zen­tri­fuga­tion in Videos, Artikeln und Spielen ... mehr

editorial_bild

Er ist tot.

Unser PCR- Cycler Nummer 1 ist ganz und gar tot.

Daraus ergeben sich gewisse Schwierigkeiten, war er doch quasi die Leitstute unserer kleinen Cycler-Herde. Während er zwecks Wiederbelebung zur Reparatur fährt, muss folglich eines der anderen Geräte die Führungsrolle übernehmen. Und damit fangen die Schwierigkeiten an, denn wie erkläre ich denen das? Wie reorganisiert man die Hierarchie in einer Cycler-Herde?

Bei unserem Einzug habe ich einfach alles so verkabelt, wie es schon vor dem Umzug zusammengesteckt war. Geniale Strategie, funktionierte tadellos – aber da konnte Gerät Nummer 1 seinen Posten als Leit-Cycler auch noch ausüben.

Kurzentschlossen ernenne ich Cycler 2 durch prompte Verkabelung mit dem Kontrollmonitor zum neuen Oberhaupt, führe die Verbindung von dort weiter zu Cycler 3 und schalte die beiden Geräte ein.

ANZEIGE

Info

Solide Mini-Cycler bieten große Vorteile. Kompakt gebaut und ohne bewegliche Teile meistert der MyGo viele Kilometer und Durchläufe. Im Labor und im Feld. mehr

Während sie hochfahren, kommt eine Kollegin rein.

„Gibt´s Probleme mit den Cyclern?“, erkundigt sie sich besorgt.

„Nur mit Gerät Nummer 1.“

„Gut, dass ich immer die Nummer 3 benutze“, freut sie sich und zieht ab.

Ich werfe einen Blick auf den Tischkalender.

Warum passieren solche technischen Widrigkeiten ausschließlich an Tagen, an denen die Cycler einen ähnlich vollen Terminplan haben wie ein Superstar auf Konzerttour?

Das Programm für die Cycler ist geladen. Auf dem mit Cycler 2 verknüpften Kontrollmonitor erscheint als einziges betriebsbereites Gerät Cycler 3.

Mir wird klar, dass Cycler 2 nicht nur über keinerlei Führungsqualitäten verfügt, sondern darüber hinaus unter einer erheblichen Identitätskrise leidet. Er erkennt sich nicht mal selbst. Sogar Delphine können das, warum nicht unsere Cycler?

ANZEIGE

Info

Reverse Transkription in nur 5 Minuten. Scriptase II, eine gute Idee! mehr

Ein Doktorand betritt die Szene, den Blick auf seine Armbanduhr gerichtet.

„Bist du in fünf Minuten fertig?“

„Mal sehen “, murmle ich, in die elektronischen Anschlüsse meiner Schützlinge vertieft

Fünf Minuten? Traumtänzer! Das hier ist komplexe Technik. Die unterwirft sich dem Menschen nicht in fünf Minuten. In der Hoffnung, dass Cycler 3 eine stärkere Persönlichkeit hat als sein Kollege, fahre ich das Programm wieder herunter, verknüpfe Cycler 3 mit dem Monitor, sowie Cycler 2 mit Cycler 3, fahre das System wieder hoch – und stelle fest: Auch Cycler 3 lehnt die Führungsposition kategorisch ab, will sogar überhaupt nichts mit seinem Nachbarn zu tun haben. „No connection possible“, zeigt er an, als ich mich tiefer ins System vortippe.

Ein Bachelor steckt den Kopf zur Tür herein.

„Wie weit bist du?“

„Dauert noch.“

Info

Ich fühle meinen Blutdruck steigen.

Mein Stresslevel erreicht das eines Superstars auf Konzerttour, denn tatsächlich sind mir soeben die Umkabelmöglichkeiten ausgegangen.

In einem Buch habe ich mal gelesen, dass in einer Pferdeherde der Posten der Leitstute überhaupt nicht so begehrt ist wie gemeinhin angenommen wird, trägt sie doch die Verantwortung für das Überleben der Herde und muss entscheiden, wann und wo geweidet wird. Das macht viel Arbeit. Die anderen Pferde müssen nur folgen. Dass das auch für PCR-Cycler gilt, stand allerdings nicht in dem Buch.

Die erste Kollegin steht wieder in der Tür, ihre Eiskiste in der Hand.

„Kann ich meine Proben schon reinstellen?“

„Nein, warte bitte noch.“

„Aber ich bin doch für Cycler 3 eingetragen“, grummelt sie.

ANZEIGE

Info

Bei Carl Roth erhalten Sie Sonderpreise auf ausgewählte DURAN®-Artikel. Ist Ihr Favorit dabei? mehr

Ich atme tief durch und erkläre ihr, dass ich nicht mehr hin und her kabeln könne, wenn sie jetzt den Cycler 3 startet. Somit wäre nur ein einziger Cycler einsatzbereit und der Aufstand komplett. Sie zieht ab.

Jetzt muss ich mir wirklich etwas einfallen lassen. Also greife ich zu einem mitunter fragwürdigen Hilfsmittel bei technischen Problemen – der Bedienungsanleitung.

Mit ihrer Hilfe finde ich binnen einer Minute heraus, dass sich Cycler von Pferden insofern unterscheiden, dass man erstere nicht mit Rübenschnitzen und Zuckerwürfeln dressiert, sondern mittels zweier kleiner Zahnräder auf der Rückseite. Nachdem ich dort jedem seinen neuen Platz in der Rangfolge zugewiesen habe, fügen sich die Geräte widerstandslos.

In einem wichtigen Punkt unterscheiden sich PCR-Cycler also doch von Pferden. Letztere werden selten mit Bedienungsanleitung geliefert, und kleine Zahnräder auf der Rückseite haben sie ebenfalls nicht.

Maike Ruprecht



Letzte Änderungen: 08.12.2016

Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation