Laser-Technik im Comic-Stil

8. Dezember 2021 von Laborjournal

 

 

Vor über einem Jahr stellten wir ein Potpourri verschiedenster deutsch- und englischsprachiger Wissenschafts-Comics vor. Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) in Jena hat nun ein neues Werk in den Topf geworfen: „Lasergirl – Jagd auf den Killerkeim“ heißt das 77 Seiten dicke E-Book, das es auf der eigens eingerichteten Homepage lasergirl.de kostenlos zu lesen und für Schulklassen in begrenzter Stückzahl sogar in gedruckter Form zu bestellen gibt.

Die Geschichte dreht sich um Thomas, dem es im Zuge einer vermeintlichen Grippe-Erkrankung immer schlechter geht und der daraufhin im Krankenhaus behandelt werden muss. Die Ärzte sind ratlos und vermuten eine Sepsis, wissen aber nicht, mit welchem Pathogen sich Thomas infiziert haben könnte. Ihre einzige Hoffnung: Lasergirl! Die Superheldin kann sich schrumpfen und in Thomas Körper auf die Suche nach dem Killerkeim gehen. Mit ihrem Laserstrahl scannt sie schließlich Hinweise der patrouillierenden Immunzellen und sendet diese an das behandelnde Team. Das erfährt auf diese Weise nicht nur, welches Pathogen Thomas quält, sondern auch gegen welche Antibiotika es resistent ist.

Zugegeben, die Geschichte ist stellenweise etwas verwirrend und hinterlässt nach der Lektüre das eine oder andere Fragezeichen. Glücklicherweise gehen die Macher im hinteren Teil des Heftes jedoch immerhin genauer auf die Technologie ein, die dem Comic zugrunde liegt: ein diagnostischer Laser-Schnelltest in Form eines Chips. Auch das Team hinter dessen Entwicklung bekommt eine Vorstellungsrunde. Besonders interessant jedoch sind die Kommentare der beteiligten Forscherinnen und eines Mediziners rund um den Leibniz-IPHT-Leiter Jürgen Popp. Sie erklären zum Beispiel, worauf es bei der Behandlung einer Sepsis ankommt, und wie das Team das Pathogen aufspüren kann.

Und auf der vorletzten Seite erfahren wir schließlich noch, wie es mit der Superheldin Lasergirl weitergeht: Die befindet sich nämlich bereits in den Startlöchern für den nächsten Fall.

Juliet Merz

 

Wie ambitioniert hätten Sie’s denn gerne…?

6. November 2019 von Laborjournal

Und schon wieder beschleicht „Forscher Ernst“ ein Gefühl von Gutachter-Willkür…

(Jede Menge weiterer Labor-Abenteuer von „Forscher Ernst“ gibt es hier. Zeichnungen von Rafael Flores.)

x

Gutachter-Statistik

9. Oktober 2019 von Laborjournal

Unser „Forscher Ernst“ bekommt den Gutachter-Blues…

(Jede Menge weiterer Labor-Abenteuer von „Forscher Ernst“ gibt es hier.)

x

Lustig oder nicht – Welcher Titel für mein Paper?

12. Juli 2019 von Laborjournal

Unser „Forscher Ernst“ hat jüngst darüber nachgedacht…

 

(Über 150 weitere „Abenteuer“ aus mehr als zwanzig Jahren „Forscher Ernst“ gibt’s hier.)

x

Frohe Ostern!

18. April 2019 von Laborjournal

Für die Forscher des Hax-Blank-Instituts für Ovologie ist Ostern natürlich immer ein ganz besonderes Fest…

Aber auch allen anderen Forschern und Lesern wünscht die Laborjournal-Redaktion eine schöne und erholsame Osterzeit!

(Zeichnung und Text: Chris Schlag. Sämtliche anderen Cartoons aus seinen 22 Jahren „Lab Files“ gibt’s HIER!)

x

Info
Info
Info