Retraktions-Rekordhalter

5. März 2011 von Laborjournal

Joachim Boldt: Zweifelhafter Rekord

Wie unsere Freunde von Retraction Watch schreiben, gibt es einen neuen Rekordhalter hinsichtlich zurückgezogener Paper. Es ist — tätärätä — der ehemalige Anaesthesiologie-Chef des Klinikums Ludwigshafen, Joachim Boldt.

Boldt kam nun zu dieser zweifelhaften Ehre, da für die meisten seiner klinischen Studien zur Blutvolumen-Stabilisation während Koronararterien-Bypass-Operationen keinerlei Genehmigung der Ethikkommission vorlag. Aus diesem Grund zog ein Editoren-Konsortium der betroffenen Journale jetzt insgesamt 88 „Boldt-Paper“ zurück (zuerst waren es gar 89). Und es könnten immer noch mehr werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Info
Info