Der Tanz zur Struktur

15. Oktober 2013 von Laborjournal

Proteinstrukturen mittels Röntgenstrukturanalyse zu bestimmen, ist knifflige und langwierige Arbeit für den Forscher: Protein-Präparation und -Reinigung, Optimierung der Kristallbildungs-Bedingungen, die Röntgenanalyse der Kristalle, das „Übersetzen“ des Beugungsmusters in die dreidimensionale Molekülstruktur,…

Aber was sind Worte! FoSheng Hsu, Biochemiker an der Cornell University, drückte all die verschiedenen Schritte von der Ausgangsprobe bis zur fertigen 3D-Struktur bereits vor zwei Jahren in folgendem Tanz aus:

The Holy Grail to X-ray crystal structure of human protein phosphatase from FoSheng Hsu on Vimeo.

… Und gewann damals glatt den „Dance Your Ph.D.“-Wettbewerb der Zeitschrift Science in der Kategorie Chemie.

Spielend zur Proteinstruktur

20. September 2011 von Laborjournal

Angeblich knabberten Wissenschaftler 15 Jahre vergeblich an der Kristallstruktur der Retroviralen Protease aus dem HIV-ähnlichen Mason-Pfizer Affenvirus. Ein Netzwerk aus „fachfremden“ Computerspielern brauchte dazu gerade mal drei Wochen.

 

Foldit-Screenshot

Zuvor hatten Biochemiker um David Baker aus Seattle zusammen mit Computerwissenschaftlern ihrer Universität die Software Foldit entwickelt, mit der auch Laien spielerisch an den Strukturen „echter“ Proteine herumpuzzeln können. Firas Khatib aus Baker’s Labor forderte schließlich „Computer Gamers“ aus aller Welt zum gemeinsamen Modellbasteln. „Wir wollten sehen, ob die menschliche Intuition Erfolg haben kann, wo automatisierte Methoden versagt hatten“, erklärte er in Science Daily. Und sie hatte, Diesen Beitrag weiterlesen »

Info
Info