Engländer kommen billiger in Gen-Datenbank „FlyBase“

27. Juni 2018 von Laborjournal

(Gerade folgender Hinweis in der Redaktion eingegangen:)

„Ich wollte gerade ein Gen in der Drosophila-Datenbank FlyBase nachsehen. […] Hier ein Screenshot von dem, was ich vorfand (für größere Version auf’s Bild klicken):

x

x

Interessant, dass Flybase unterstützt wird:

[…] by a grant from the National Human Genome Research Institute at the U.S. National Institutes of Health U41HG000739.

Und dass die den Support jetzt kürzen!

Noch interessanter aber ist die neue „Preisliste“: Europa gehört zu den „other countries“, wo jede Person 300 US-Dollar pro Jahr für den Zugang zur Datenbank zahlt — Amis und Engländer zahlen dagegen nur die Hälfte.

Hmm?…“

x

Journal-Cover, etwas anders (2)

25. Februar 2013 von Laborjournal

Auch Cell lässt sich nicht lumpen, hin und wieder ein „etwas anderes“ Titelbild zu gestalten:

Auf der Innenseite heißt es dazu:

Cachexia or muscle wasting affects many cancer patients, particularly those with late-stage disease. In this issue, Zhou et al. (pp. 531–543) demonstrate Diesen Beitrag weiterlesen »

Was stinkt im Labor?

12. Juli 2011 von Laborjournal

Welches sind die schlimmsten Gerüche, denen man im Labor ausgesetzt sein kann? Beta-Mercaptoethanol? Ammoniak? Formaldehyd? Oder sind es doch eher die bisweilen sehr streng riechenden Nährmedien? Hefe-haltiges Drosophila-Medium etwa, oder diejenigen für bestimmte Bakterien auf Fleisch-, Blut- oder gar Fäkalienbasis?

Nick Oswald hat auf Bitesize Bio seine Top Ten der „Worst Lab Smells“ aufgestellt. Und wie Nick wollen wir an dieser Stelle unsere deutschsprachigen Leser fragen: Was stinkt Euch im Labor am meisten?

Steril durch Dunkle Materie

5. November 2009 von Laborjournal

eselWarum sind Kreuzungsprodukte zweier Arten, wie zum Beispiel Maulesel, oft steril oder gar nicht lebensfähig? Seit Darwin an dem Problem scheiterte, kämpfen Biologen mit dieser Frage. Eine Gruppe um Harmit Malik am Fred Hutchinson Cancer Research Center in Seattle schlägt vor, dass das an der „Dunklen Materie“ im Genom liegen könnte, dem verdichteten, Gen-armen Heterochromatin. Diesen Beitrag weiterlesen »

Information 1


Information 2


Info

Info

Info

Erhalten Sie Top Angebote auf eine Vielzahl von Eppendorf Laborgeräten – einfach online einkaufen! mehr