Groteske Clowns

5. Januar 2015 von Laborjournal

Science Slams erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir von Laborjournal haben das selbst erfahren, als wir auf der BIOTECHNICA 2013 mal einen mitveranstalteten (siehe hier).

Allerdings scheint diese Art Veranstaltung auch stark zu polarisieren. Zumindest drängt sich dieser Verdacht auf, wenn man liest, was der emeritierte Berliner Neuroforscher Randolf Menzel vor ziemlich genau einem Jahr in einem Festvortrag dazu bemerkte:

Lassen Sie mich mit einer Groteske beginnen, den science slam, also jener 7-minütigen Jux-Veranstaltung in der meist junge Wissenschaftler gegeneinander antreten und um den ersten Platz im Verkaufen ihrer Forschung kämpfen. Vielleicht haben Sie noch keine solche eher traurige als lustige Veranstaltung miterlebt. Sie haben auch nichts versäumt, und man kann nur hoffen, dass diese aus den USA zu uns herüber geschwappte Mode bald wieder vergeht, weil sich einerseits die Zuschauer nicht für dumm verkaufen lassen wollen und andererseits die Clown-Wissenschaftler aussterben.

Eine groteske Jux-Veranstaltung für Clown-Wissenschaftler also. Wer stimmt ihm zu? Wer widerspricht?

 

Information 1


Information 2


Info

Info

Info

Neuer Mehrfachdispenser von BRAND: Das moderne Touch-Bedienkonzept macht die Arbeit einfach und effizient. mehr

Info

Info

Bestellen Sie noch heute Ihr kostenfreies Exemplar. mehr

Info

Info

Der Eppendorf Online Shop bietet für jedes Labor das passende Produkt, viele Aktionen inklusive. mehr

Info

Info

Gewinnen Sie einen VIAFILL Reagenziendispenser einschließlich einer Dispensierkassette Ihrer Wahl. mehr