Wie machen Pilzforscher einen Christbaum?

20. Dezember 2012 von Laborjournal

Zum Beispiel so:

Und das „Rezept“?

Man nehme: Für die Spitze Talaromyces stipitatus, für den Baum Aspergillus nidulans, für die Ornamente Penicillium marneffei und für den Stamm Aspergillus terreus. Entsprechend in Christbaum-Form auf Malzagar ausplattieren und solange bei 28°C bebrüten, bis der Baum in voller Pracht erstrahlt.

♫ ♪♫ Oh Mykobaum, oh Mykobaum,… ♫

(Vom Blog des J. Craig Venter Instituts)

Labor im Christbaum?

19. Dezember 2012 von Laborjournal

Es soll ja Leute geben, die auch über die Weihnachtstage nicht ganz auf ein wenig Laboratmosphäre verzichten wollen. Dies jedenfalls scheinen die Betreiber des Online-Marktplatzes Etsy zu meinen. Oder wie soll man es sonst verstehen, wenn sie dort Folgendes als Christbaumschmuck verkaufen wollen:

Oder diese „protozoischen“ StickereienDiesen Beitrag weiterlesen »

Information 1


Information 2


Information Q1


Information 4Information 4


Information 5


Information Q2


Information 7


Information 8