Woran erkennt man eine Insektenforscherin?

21. Juni 2013 von Laborjournal

 

Vielleicht an ihrem Schmuck?…:

Mehr davon gibt’s in der Kollektion „Insecta“ der Schmuck-Designerin Sara Cochran, zu der sie schreibt:

My recent work has been an exploration into the simultaneously unsettling and intriguing aspects of insects. Beetles in particular have been my subject. Their volumetric forms, bold colors, and bizarre details have been full of inspiration. It’s given me the opportunity for movement, mystery, and an exciting opposition between creepy and alluring.

Irgendwie… schon cool!

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Information 1


Information 2


Info

Info

Lernen Sie die neue Transferpette® S kennen und sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Testgerät. mehr

Info

Info

Pipettieren, lagern und zentrifugieren Sie Proben in unserem Spiel "Master of Volumes" so schnell wie möglich. mehr

Info

Info

Bestellen Sie noch heute Ihr kostenfreies Exemplar. mehr

Info

Info

Die innovativen Pipettierlösungen der Firma INTEGRA Biosciences sind der perfekte Partner für magnetische Reinigungsverfahren mehr

Info

Info

Die NEB Versandbox mit Stroh-Pads ist ressourcenschonend & hat die gleiche Isolierleistung wie Styroporboxen. mehr