Schädelfälscher der Reserve

5. Oktober 2009 von Laborjournal

LeutnantIm September wurde in Laborjournal (Ausg. 9/2009) ja der Frankfurter Skandalprofessor Reiner Protsch von Zieten („PvZ“) gesucht (zur Affäre siehe hier oder hier). Da immer noch richtige Lösungen in der Redaktion eintreffen: Das Rätseln kann beendet werden, die Lösung steht seit Tagen in der aktuellen LJ-Ausgabe 10/2009 auf Seite 66 (Printversion).

Einer von denen, die uns rechtzeitig die richtige Rätsellösung mailten, lieferte uns frei Haus auch noch eine Protsch-Anekdote aus seiner Frankfurter Studentenzeit mit, die wir allen Lesern hier nicht vorenthalten wollen:

„Das LJ-Preisrätsel hat mich wieder an PvZ erinnert und an das,
was Studenten damals so alles klaglos über sich ergehen ließen. Eine
Vorlesungs-Reihe begann etwa damit, dass PvZ seinen vollen Namen an die Tafel schrieb:

Prof.Dr.Dr. Protsch von Zieten, Leutnant der Reserve

Er verlangte von den Studenten auch, in dieser Vollständigkeit angesprochen zu werden.  Dass Professoren häufig etwas exzentrisch sind, lernt man schnell im Studium, aber das Auftreten von PvZ war wohl damals schon eher pathologisch. Trotz allem ein faszinierendes Lehrstück für den Missbrauch autoritärer Strukturen. Ich warte mit Spannung auf den Film zum Fall, vielleicht mit Heiner Lauterbach als PvZ.

Viele Grüße aus Frankfurt, XX“
(Name der Redaktion bekannt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Info
Info
Info

Info

Info

Jetzt im BRAND Serviceportal MyProduct Qualitätszertifikate für Ihre Liquid Handling-Geräte downloaden! mehr

Info

Info

Mit seinen laborbasierten Antigen- und Antikörpertests leistet Roche seinen Beitrag, die Pandemie einzudämmen. mehr

Info

Info

Info

Produktives Pipettieren von 1 bis 384 Kanälen mehr

Info

Info

BIO-CERT® Produkte von BRAND bieten auf die jeweilige Applikation ausgerichtete Qualitätsstufen. mehr