PLoS erklärt sich selbst…

18. September 2009 von Laborjournal

… via YouTube! (Insbesondere seine neuen Tools zur Artikelmetrik — also wie oft einzelne Artikel angeschaut, runtergeladen, zitiert und sonstwas werden)

Wer’s lieber schriftlich mag: Hier klicken! Und wer sich gerne kritisch mit der ganzen Sache auseinandersetzen will: Christina Pikas liefert einige Gedanken dazu.

Schlagworte: , , , ,

2 Gedanken zu „PLoS erklärt sich selbst…“

  1. Laborjournal sagt:

    Nein, wurde gelöscht. Hier erklärt aber PLoS-Chefredakteur Pete Binfield das Ganze ebenfalls im Video: http://guides.library.cornell.edu/c.php?g=32272&p=203402

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Information 1


Information 2


Info

Info

Info

Erinnern Sie das letzte Mal, als Sie nach einer gewissen Probe in einem dieser ULT-Gefrierschränke suchten? mehr

Info

Info

Setzen Sie auf über 40 Jahre Erfahrung in der rekombinanten Proteintechnologie für Ihre Experimente! mehr

Info

Info

Erfahren Sie mehr über unsere Neuen und limitierten Produkte unter… mehr