a_lj_r_4_5

Klonschwein, Zoonose und Rinderwahn

Zitationsvergleich 2002 bis 2005: Tiermedizin
von Lara Winckler, Laborjournal 12/2008

Die meistzitierten Artikel Die meistzitierten Reviews Die meistzitierten Köpfe

Bild der meistzitierten Köpfe (ca. 100 kb)


Tiermedizin
©iStockphoto/lumenphoto

Sieben tiermedizinische Hot Spots fallen 2002 bis 2005 auf, allen voran München, dicht gefolgt von Wien. Erfreulich viele Top 50-Tiermediziner kommen aus der Schweiz, und auch Berlin, Hannover und das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems behaupten sich. Wichtige Forschungsthemen sind die Herstellung von Klontieren, Infektionen von Nutztieren (und die Sicherheit von Lebensmitteln), Zoonosen wie die Tollwut sowie Erkrankungen durch Gendefekte bei Mensch und Tier.

Eine Publikationsanalyse von Tiermedizinern liest sich wie eine Auflistung der versammelten Life Sciences, von wenigen Ausnahmen mal abgesehen. Immunologen und Pharmakologen treffen hier mit Ernährungsmedizinern und Virologen zusammen, Molekularbiologen und Biochemiker sind auch dabei, und natürlich die Veterinärer der einzelnen tiermedizinischen Disziplinen - Veterinär-Anatomie, -Genetik, -Parasitologie und so weiter.

Unter Tiermedizinern einen sinnvollen Vergleich anzustellen, ist daher kaum möglich. In diesem Sinne ist auch diese Analyse zu verstehen: sie ist eine Auflistung, kein Vergleich wissenschaftlicher Leistungen.


Lange Geschichte

Die älteste veterinärmedizinische Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die 1765 als "Lehrschule zur Heilung der Viehkrankheiten" gegründete Veterinärmedizinische Universität Wien. Noch immer spielt sie ein wichtige Rolle in der tiermedizinschen Forschung, unter anderem dokumentiert durch die hohe Zahl der vielzitierten Tiermediziner: Wien entsendet sieben der Top 50, darunter mit dem molekularen Evolutionsbiologen Christian Schlötterer (7.) einen der zehn Meistzitierten.

Der Wiener Tropenveterinärmediziner Hermann Unger (41.) veröffentlichte 2003 einen Artikel in Nature über die Reaktion des Immunsystems auf Virusinfektionen mit Influenza, den die Community auf Platz 2 hochzitierte.

Das meistzitierte Paper hat einen Berliner Coautor: Karsten Tedin (24.) vom Institut für Mikrobiologie und Tierseuchen der FU Berlin erforscht Moleküle, die intra- und extrazellulär Bakterienpeptide aufspüren.

1771 gründete der Göttinger Universalgelehrte Johann Christian Erxleben mit dem "Vieharzney-Institut" an der Uni Göttingen Deutschlands erstes Institut für Veterinärmedizin. Heute gibt es dort keine tiermedizinische Lehre mehr, doch es gibt noch Tiermediziner, die unter die Top 50 kommen: Bertram Brenig (47.), seit 1993 Direktor der Tierärztlichen Instituts, entdeckte vor einigen Jahren spezifische Nukleinsäuren im Serum von BSE-erkrankten Rindern und entwickelte daraus den - allerdings nicht zugelassenen - "Göttinger Lebendtest".

Der Glykobiologe Hans-Joachim Gabius (1.) übernahm 1993 die Leitung des Instituts für Physiologische Chemie an der Veterinärmedizin der LMU München. Zusammen mit Sabine André (2.) und Herbert Kaltner (3.) befasst sich Gabius mit der Bedeutung von Lektinen für Embryonalentwicklung und Tumorwachstum.

Die Arbeitsgruppe um Eckhard Wolf (4.), Leiter des Lehrstuhls für Molekulare Tierzucht und Haustiergenetik, LMU München, erzeugt transgene Schweine als Organvorratskammer für die Xenotransplantation. Wolf stellte seinerzeit zusammen mit Valeri Zakhartchenko (21.) Uschi her, das erste aus erwachsenen Körperzellen geklonte Kalb in Deutschland.

Zehn der 50 meistzitierten Tiermediziner forschten 2002 bis 2005 zumindest zeitweise in München - die bayrische Landeshauptstadt führt damit das Städteranking an.


Mensch und Tier

Miodrag Stojkovic (9.) war am Institut für Molekulare Tierzucht der LMU München für die in vitro-Produktion von Rinder-Embryos zuständig. Er wechselte nach Newcastle upon Tyne, UK, um auch an menschlichen Stammzellen zu forschen. 2006, inzwischen am Prinz Felipe Forschungszentrum in Valencia, klonte er als erster europäischer Forscher menschliche Zellen zur Bekämpfung von Diabetes mellitus.

Am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Insel Riems, arbeiten die Forscher um Thomas Mettenleiter (5.) an der Aufklärung der molekularen Abläufe von Herpesvirus-Infektionen bei Tieren. Mettenleiters Mitarbeiterin Barbara Klupp (26.) ist eine von nur sechs Frauen unter den Top 50.

Auch in der Landwirtschaft spielt die Veterinärmedizin eine große Rolle. Bei den Biotechnologen um Heiner Niemann (17.), Tierzucht und Tierverhalten am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) für Nutztiergenetik in Neustadt-Mariensee, geht es unter anderem um Effizienzsteigerung, Qualitätssicherung, Reproduktionsbiologie sowie Erhaltung genetischer Diversität bei landwirtschaftlichen Nutztieren.




Wie die Tabellen entstanden

Berücksichtigt wurden Papers mit Erscheinungsjahr zwischen 2002 und 2005 sowie mindestens einem Autor mit Adresse im deutschen Sprachraum. Die Zahlen für Zitate und Artikel lieferte die Datenbank "Web of Science" des Thomson-Institute for Scientific Information (ISI) in Philadelphia. Stichtag war der 21.11.2008.

Die "Köpfe” arbeiteten 2002 bis 2005 an einem Institut für Tiermedizin, publizierten überwiegend in Zeitschriften für Tiermedizin oder arbeiteten in erster Linie an für die Tiermedizin bedeutsamen Projekten. Reviews zählten für die "Köpfe"-Wertung nicht.

Wichtig: Fehler, die bereits in den Datenbanken stecken, können wir in der Regel nicht erkennen.




Die meistzitierten Artikel

Rang Autoren Paper Zitierungen
1.Girardin SE, ..., Tedin K, ..., Philpott DJNod1 detects a unique muropeptide from Gram-negative bacterial peptidoglycan SCIENCE 2003, 300(5625):1584-7380
2.Diebold SS, ..., Unger H, ..., Reis e Sousa CViral infection switches non-plasmacytoid dendritic cells into high interferon producers NATURE 2003, 424(6946):324-8270
3.Grimm C, ..., Gassmann M, Remé CEHIF-1-induced erythropoietin in the hypoxic retina protects against light-induced retinal degeneration NAT MED 2002, 8(7):718-24185
4.Bareyre FM, ..., Mettenleiter TC, ..., Schwab METhe injured spinal cord spontaneously forms a new intraspinal circuit in adult rats NAT NEUROSCI 2004, 7(3):269-77166
5."Santos F, Zakhartchenko V, Stojkovic M, Peters A, Jenuwein T, Wolf E, Reik W, Dean W"Epigenetic marking correlates with developmental potential in cloned bovine preimplantation embryos CURR BIOL 2003, 13(13):1116-21160
6.Karaghiosoff M, Steinborn R, ..., Donabauer B, Reichart U, ..., Müller MCentral role for type I interferons and Tyk2 in lipopolysaccharide-induced endotoxin shock NAT IMMUNOL 2003, 4(5):471-7113
7.Kreier F, ..., Mettenleiter TC, ..., Buijs RMSelective parasympathetic innervation of subcutaneous and intra-abdominal fat – functional implications J CLIN INVEST 2002, 110(9):1243-50107
8.Lazzari G, Wrenzycki C, Herrmann D, ..., Niemann H, Galli CCellular and molecular deviations in bovine in vitro-produced embryos are related to the large offspring syndrome BIOL REPROD 2002, 67(3):767-75104
9.Malorny B, Hoorfar J, Bunge C, Helmuth RMulticenter validation of the analytical accuracy of Salmonella PCR: towards an international standard APPL ENVIRON MICROBIOL 2003, 69(1):290-691
10.Potschka H, Fedrowitz M, Löscher WP-glycoprotein-mediated efflux of phenobarbital, lamotrigine, and felbamate at the blood-brain barrier: evidence from microdialysis experiments in rats NEUROSCI LETT 200282





Die meistzitierten Reviews

Rang Autoren Paper Zitierungen
1.Mettenleiter TCHerpesvirus assembly and egress J VIROL 2002, 76(4):1537-47240
2.Löscher W, Potschka HRole of multidrug transporters in pharmacoresistance to antiepileptic drugs J PHARMACOL EXP THER 2002, 301(1):7-14154
3.Gabius HJ, André S, Kaltner H, Siebert HCThe sugar code: functional lectinomics BIOCHIM BIOPHYS ACTA-GENERAL SUBJECTS 2002, 1572(2-3):165-77138
4.Schöner WEndogenous cardiac glycosides, a new class of steroid hormones EUROP J BIOCHEM 2002, 269(10):2440-8135





Die meistzitierten Köpfe

Rang Name Ort Zitierungen Artikel
1Hans-Joachim GabiusTierärztl. Fak., LMU München201390
2Sabine AndréTierärztl. Fak., LMU München146359
3Herbert KaltnerTierärztl. Fak., LMU München131149
4Eckhard WolfMol. Tierz. & Biotechnol./Genzentrum, LMU München 124164
5Thomas C. MettenleiterMolekularbiol., FLI Insel Riems109841
6Max GassmannVet. Physiol., Uni Zürich 106340
7Christian SchlöttererTierz. & Genetik, Vet.med. Uni Wien88831
8Wolfgang LöscherPharmakol. & Toxikol, TiHo Hannover88344
9Miodrag Stojkovic(seit 2006 Valencia) Mol. Tierz., LMU München85330
10Heidrun PotschkaPharmakol. & Toxikol, LMU München (bis ‘06 Han.)67824
11Joachim FreyVet. Bakteriol., Vet.-med., Uni Bern67556
12Ulrich HübscherVet. Biochem. & Mol. Biol., Uni Zürich-Irchel62138
13Gottfried BremapoGene GmbH, Freising (bis 2002 Wien)61643
14Mathias MüllerTierz. & Genetik, Vet.med. Uni Wien57335
Georg ErhardtTierz. & Haustiergenetik, Uni Gießen57355
16Ottmar DistlTierz. & Genetik, TiHo Hannover545153
17Heiner NiemannNutztiergenetik, FLI Mariensee53028
18Bruno GottsteinParasitol. Vet.med. & Med. Uni Bern51943
19Jürg W. BlumTierernähr. & Physiol., Vet.med., Uni Bern49651
20Peter KuhnertVet. Bakteriol., Uni Bern48325
21Valeri ZakhartchenkoMol. Tierz., LMU München47413
22Harald GranzowInfektionsmedizin, FLI Insel Riems45019
Stefan SchwarzNutztiergenetik, FLI Mariensee45050
24Karsten TedinMikrobiol. & Tierseuchen, FU Berlin4455
25Andrew HemphillParasitol., Vet.-med. & Med. Uni Bern44330
26Barbara G. KluppMolekularbiol., FLI Insel Riems44217
27Henning HamannTierz. & Genetik, TiHo Hannover43284
28Reiner HelmuthNat. Salmonellen-Ref.labor, Vet.med, Berlin 42322
Helmut SegnerTierpathol., Vet.-med. Uni Bern42325
30Achim D. GruberVet.med., Tierpathol., FU Berlin (bis 2004 Hannover)42135
31Hans NohlPharmakol. & Toxikol, Vet.-med. Uni Wien41331
32Walter FuchsMol.biol., BFA Viruskrankh. Tiere, Insel Riems 39718
33Martin H. GroschupTierseuchenerreger, FLI Insel Riems39521
34Fred SinowatzTieranat., LMU München38324
35Michael O. HottigerVet. Biochem., Uni Zürich37013
Erich MöstlVet.med. Endokrinol., Vet.med. Uni Wien37023
37Peter DeplazesParasitol. Vet.-med. & Med., Uni Zürich36839
38Burkhard MalornyNat. Salmonellen-Ref.labor, Vet.med, Berlin36317
39Christine WrenzyckiNutztiergenetik, FLI Mariensee35712
40Doris HerrmannNutztiergenetik, FLI Mariensee 34910
Roger StephanInstitut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene, Uni Zürich34942
42Hermann UngerVirol., Vet.med. Uni Wien3416
43Hans LutzVet.med. Labor, Int. Vet. Med., Uni Zürich33927
44Dieter SchamsPhysiol. WZW TU München33831
45Regina Hofmann-LehmannKlin. Vet.-med., Uni Zürich32821
46Rainer UlrichTierseuchenerreger, FLI Insel Riems (bis 2005 Berlin)32526
47Ralf EinspanierVet.-Biochem., FU Berlin (bis 2003 München)32217
48Oliver PlanzImmunol., FLI Tübingen30516
Bertram BrenigVet.med., Uni Göttingen30547
50Norbert NowotnyVirol., Vet.med. Uni Wien & UAE Uni Al Ain30232
51Heinz-Jürgen ThielVet.med., Virol., Uni Gießen29621






Letzte Änderungen: 10.06.2009


Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluß

© 1996-2016 LJ-Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg, f+r internet agentur, Freiburg,
sowie - wenn nicht anders gekennzeichnet - bei den jeweiligen Autoren und Fotografen.