Bio-Schmuck

7. Januar 2011 von Laborjournal

Nein, nein — kein Schmuck aus ökologisch korrekten Bio-Materialien. Vielmehr echtes Silber, verarbeitet zu Motiven aus der Bioforschung. Wie wäre es etwa, die liebste Entwicklungsbiologin zum Geburtstag (Weihnachten ist ja leider gerade vorbei) mit folgendem silbernen Hühnerembryo-Kettenanhänger zu beglücken?

Oder die angebetete Molekularbiologin zu überraschen mit diesen ‚DNA-Leiter‘-Ohrringen:

Nahezu universell einsetzbar in Biologie und Chemie ist dagegen dieser schnuckelige Kettenanhänger in Form eines Erlenmeyerkolbens mit Herzchen:

Wer’s mag: All diesen stilvollen Behang (und noch einigen mehr) gibt es in den USA für eine Handvoll Dollar bei NB designs.

Wir sind gespannt, wann auch hierzulande der erste ‚Bio-Schmuck‘ von Ohren und Hälsen baumelt.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit

Schlagworte: , , , , ,

2 Kommentare zu „Bio-Schmuck“

  1. Angelika sagt:

    Ich halte diesen Schmuck zwar für ein bisschen sehr… sagen wir mal „ausgefallen“, aber kreativ allemal.

    Nur falls mir ein Mann mal einen Hühnerembryo schenkt, dann war es das!

  2. Marlene sagt:

    Nun also einen Embryo finde ich auch ein wenig skuril, ich steh zwar auf organische Dinge, also im Leben sowie auch beim Schmuck, aber ich kuck da nach konventionelleren Dingen. Ich hab mir zum Beispiel die Neuheiten von der Inhorgenta auf dem Messe Kanal angesehen, und da fand ich den Schmuck von Bernd Wolf ganz gut https://www.messeblick.tv/2017/inhorgenta/schmuck-bildgalerie.html dazu gibts auch ein separates 10-minütiges Interview und ich mag auch den Schmuck von Andrea Frahm https://www.messeblick.tv/?s=andrea+frahm&submit=Search obwohl sie mir eher unsympathisch ist. Auf jeden Fall ja auch sehr organisch und ein toller kanal wenn es um die Schmuck Messeneuheiten geht 🙂

Kommentieren

Information 4


Information 5