Analytica (5) Autoball

12. April 2018 von Laborjournal

Aaaauuusss, aaaauuussss, das Spiel ist aaauuuusss!!! Nach 90 Sekunden enden die heißen Duelle in der Laborjournal-Arena. Besonders junge Besucher lieben Autoball. Und natürlich unsere T-Shirts. Und unsere Turnbeutel. Und unsere Schweizer Schokolade. Einfach alles, was sie von unserem Stand mitnehmen können. Genau genommen lieben sie das Mitnehmen von Wasauchimmer.

x

x

Aber Autoball ist der zentrale Lockvogel. Immer wieder bilden sich Trauben von spielhungrigen Besuchern.

x

x

Deshalb sind wir bald leer. Alles weggegeben. Und morgen ist Schülertag. Und Schüler nehmen besonders gerne alles Mögliche mit. Da werden sie morgen unbeschenkt und mit hungrigem Blick an unserem Stand vorbeiziehen. Jo.

x

Die Letzten ihrer Art.

x

Analytica (4) – The night before today

12. April 2018 von Laborjournal

Auf der Messe müssen die Menschen an der Leine laufen. Hunde können ein Lied davon singen. Immerhin dürfen wir uns hier aussuchen, ob unsere Leine hellblau oder anthrazit sein soll.

Keine Farbwahl dagegen gab es gestern. Da bekamen wir zusätzlich ein hellblaues Band um das Handgelenk. Dieses wiederum berechtigte uns zur Teilnahme am sogenannten Ausstellerabend. Solchermaßen doppelt verbandelt begaben wir uns also zum Ausstellerabend, einem vorgezogenen Oktoberfest. Es gab eine Brotzeit mit oam Obazda, a Wurscht und an Kas (Google-Translate versagt leider an dieser Stelle). Eine kalte Platte mit einer Quark-Camembert-Paprikapulver-Verquirlung, eine Dauerwurst und ein Käse, so etwa könnte man das übersetzen.

Brotzeit - Mahlzeit

Nachdem man sich satt gegessen hatte, gab es noch weitere Bayrische Deftigkeiten – sogar warme – und dazu eine großartige Blasmusi(k). Und eine Trachtentanzgruppe aus Oberbayern.

Solchermaßen gesättigt und unterhalten feierten alle Aussteller den 50sten Geburtstag der Analytica. Herzlichen Glückwunsch noch einmal von hier aus. Dann, gegen 20:30 Uhr, kam allerdings der Moment der Entscheidung: Weiterfeiern oder Championsleague gucken. Vielleicht wäre Weiterfeiern doch besser gewesen.

Information 1


Information 2





Information 4


Information 5


Information 7


Information 8